EINE KINDERMÜTZE DIE MITWÄCHST

Heute muss ich mit euch meine neueste Entdeckung teilen... Vielleicht war ich ja auch einfach nur langsamer wie andere Mütter und ich erzähle euch jetzt gar nichts neues, aber dennoch:

 

Mads hatte mal genau soeine Mütze, wie ich sie letzten Herbst für Jesper dann auch gekauft habe. Die von Mads hatte ich in die Kisten wegsortiert, weil ich dachte, sie ist zu klein, also weg damit. Dann habe ich sie nicht wiedergefunden und weil sie eigentlich so toll war, habe ich nochmal eine für Jesper gekauft.

Jede Mutter kennt wahrscheinlich das Problem: Super tolle Mütze für viel oder auch wenig Geld kaufen, dem Kind das erste Mal aufsetzen, losgehen und merken, dass die Mütze immer total blöde rutscht, sich verdreht, oder zu allem Überfluss auch noch total dämlich aussieht ;-)

Das war schonmal ein Grund, warum ich mich schnell in diese eine besagte Mütze verliebt habe. Für nicht mal 10 € habe ich sie gekauft und sie sieht süß aus, rutscht nicht, verdreht nicht und jetzt kommt das beste: Sie wächst mit!!!

Als wir es vorgestern morgens ganz eilig hatten, lagen in unserem "Klamottenkörbchen" an der Haustür nur zwei Mützen von Jesper, aber keine von Mads. Also schnell die besagte Mütze von Jesper geschnappt, "aufgeklappt" und Mads aufgezogen und ich habe mit dem schlimmsten gerechnet um dann festzustellen, dass sie auch an Mads super aussieht. Nach einer halben Stunde nochmal gecheckt: Sie rutscht auch bei ihm nicht. PERFEKT! Genau das richtige für jede Mutter. So kann man die Mütze über mehrere Jahre tragen... Jesper ist 13 Monate alt und Mads ist fast 33 Monate... Das sind eine Menge Monate um so eine Mütze zu tragen...

Ich lade euch noch zwei Fotos hoch, damit ihr mir auch glaubt ;-)

Die Mützen gibt es in vielen Läden zu kaufen, da es ein ganz schlichtes Standard Modell ist.

 

Ich hoffe der ein oder andere kannte den "Aufklapp-Trick" noch nicht und hat jetzt noch länger Freude an der Mütze!

 

Genießt die Sonne!

Vera x

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0