AMSTERDAM - PART TWO

Und weiter geht es mit vielen Amsterdam Tipps!

 

Oben seht ihr ein Foto von meinem absoluten Lieblingsladen in Amsterdam: Sukha Amsterdam. (Sukha kommt aus dem Sanskrit, der Sprache der buddhistischen Mönche in Indien und bedeutet Lebensfreude)

Dieser Laden war ebenfalls eine Empfehlung von der lieben Esther von BabyccinoKids und mein absolutes Highlight dieser Reise. So eine schöne, entspannte Atmosphäre, so tolle Klamotten und wunderbare Einrichtungsgegenstände, da hätte ich den ganzen Tag bleiben können!

Sukha findet ihr in der Haarlemmerstraat 110. 

 

Diese Straße ist etwas ruhiger als die typischen Touristenstraßen im Zentrum.

Hier haben wir in einem tollen Restaurant gegessen - das Stout! Ein kleines aber feines Restaurant mit sehr leckerem Essen und entspannter Atmosphäre.

 

Ebenfalls in der Haarlemmerstraat gibt es einen "Marqt", einen Bio Supermarkt der Extraklasse. 

Wie ihr merkt gibt es in der Haarlemmerstraat viel schönes zu sehen und wenn ihr in Amsterdam seid, würde ich euch als allererstes diese Straße empfehlen!

 

Das "Van Gogh Museum" war etwas, wo ich in Amsterdam unbedingt hin wollte. Ich bin gleich morgens um kurz vor zehn dort gewesen und hatte keine Wartezeit am Eingang, als ich gegen kurz nach elf rauskam, war am Eingang eine seeeehr lange Schlange...

Für Kunstinteressierte ist es auf jedenfall lohnenswert!

 

Einen Tipp den ich an euch weitergebe, habe ich von meinem Mann:

Die "Centrale Bibliotheek" neben dem Bahnhof. Ich bin hin und weg von dem Innendesign dieser Bibliothek. Genau das richtige für einen Bücherwurm und Fan von schönem Innendesign wie mich!

 

Als letzten Tipp möchte ich euch eine "Grachtenfahrt" empfehlen. Das ist in Amsterdam nun wirklich kein Geheimtipp, aber gerade weil es so super touristisch ist, hätte ich fast gar keine Fahrt mitgemacht.

Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass ich eine Grachtenfahrt gemacht habe. Absolut entspannend zwischen dem ganzen laufen durch die Stadt und man hat so einen tollen Blick auf die ganzen schönen Häuser an den Grachten!

 

Mein Fazit: Amsterdam ist einen Besuch wert, es gibt viele schöne Sachen zu sehen, teilweise ist es leider sehr überlaufen und die Stadt wirkt auf mich oft hektisch, aber so eine Städtereise nach Amsterdam macht viel Spaß und ist sehr inspirierend!

Ich bin nun zurück in Hamburg bei meinen zwei kleinen Mäusen und freue mich auf das Wochenende!

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Nicole Serafini (Mittwoch, 01 Februar 2017 18:51)


    Please let me know if you're looking for a writer for your blog. You have some really great posts and I think I would be a good asset. If you ever want to take some of the load off, I'd absolutely love to write some content for your blog in exchange for a link back to mine. Please shoot me an email if interested. Many thanks!

  • #2

    Wilber Ruhland (Sonntag, 05 Februar 2017 23:33)


    Can I simply say what a comfort to find somebody that actually knows what they're talking about on the net. You definitely realize how to bring a problem to light and make it important. More people really need to read this and understand this side of your story. I can't believe you are not more popular because you surely possess the gift.

  • #3

    Yuki Heins (Montag, 06 Februar 2017 07:08)


    Keep on writing, great job!

  • #4

    Belle Wertz (Montag, 06 Februar 2017 08:50)


    Informative article, totally what I needed.

  • #5

    Theron Poplawski (Montag, 06 Februar 2017 10:18)


    Hi! I know this is somewhat off topic but I was wondering which blog platform are you using for this site? I'm getting fed up of Wordpress because I've had issues with hackers and I'm looking at options for another platform. I would be great if you could point me in the direction of a good platform.

  • #6

    Mui Yarber (Mittwoch, 08 Februar 2017 11:59)


    I really like what you guys are up too. This kind of clever work and exposure! Keep up the good works guys I've incorporated you guys to our blogroll.