SPORT IN HAMBURG

Als ich nach Hamburg kam, war ich sportlich eher weniger aktiv. Während ich auf Sylt noch hin und wieder laufen gegangen war, hatte ich hier in Hamburg nicht die Lust neue Strecken auszuprobieren, geschweige denn neue Sportarten.

Als dann aber mein erster Sohn geboren war, habe ich nach und nach meine sportliche Seite entdeckt. Inzwischen vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht sportlich betätige.

 

Mit einer Freundin, die gerade nach Hamburg gezogen ist, kam ich neulichs auf das Thema Sport in Hamburg. Da fiel mir auch wieder ein, wie ratlos ich anfangs in Hamburg war, was das Thema Sport anging. 

Also dachte ich, dass es doch super wäre hier mal aufzuschreiben, was ich mir in den Jahren durch testen und forschen so zusammengesammelt habe.

 

Dass ich inzwischen eine begeisterte Läuferin bin, wissen wohl die meisten von euch schon. Mit dem Alstertalwanderweg direkt vor der Haustür habe ich die für mich perfekte und einladendste Strecke immer parat!

Hier kann man wunderbar variieren, welche Strecke man wählt und mal laufe ich mit meinen Kindern im Croozer, mal alleine und mal mit Mann und Kindern. Einfach toll. Hamburg ist ja bekannt für seine vielen Grünflächen und ich bin mir sicher, dass auch in eurer Nähe eine schöne Laufstrecke ist. Also: Laufschuhe an und los!!!

 

Mein zweiter Sporttipp in Hamburg ist das "Sportspass Center". Es gibt mehrere davon in Hamburg, ich gehe immer in das City Nord Center. Hier gibt es einen Gerätebereich und es werden 1600 Kurse pro Woche angeboten.  Man kann wählen, ob man nur die Kurse besuchen, oder auch den Geräte- und Saunabereich nutzen möchte. Ich liebe die Yoga-, Zumba- und Bauch/Beine/Rücken/Po- Kurse.

Das City Nord Center ist ziemlich neu und sehr schön eingerichtet. Die Mitgliedsbeiträge sind sehr günstig und die Atmosphäre in dem Center wirklich nett! Weitere Center findet ihr hier!

Foto: Sportspass Hamburg
Foto: Sportspass Hamburg

Meine jüngste Entdeckung habe ich euch ja am Wochenende bereits mitgeteilt. Das SUPen. Stand Up Paddlen macht Riesenspaß und ich als Inselkind liebe es Sport und Wasser zu verbinden. Da das SUPen ja eher ein Sommersport ist, schnell aufs Board und los gehts...

(Ich hör den Herbst nämlich schon klopfen.... ;-) )

 

Foto: Ilka & Sven Mamero
Foto: Ilka & Sven Mamero

Wenn ihr mal richtig intensives Yoga machen möchtet, und einen kleinen Ausflug nicht scheut, dann schaut mal hier!

Hannelore kenne ich jetzt seit 12 Jahren und ich bin so froh, dass wir uns nach einigen Jahren wieder gefunden haben. Während ich auf Sylt wohnte habe ich es leider nie geschafft zu ihr zum Yoga zu kommen.

Jetzt gönne ich es mir wieder und Hannelore ist für mich die beste Yogalehrerin der Welt. Ein Yoga-Samstag (mit Blick aufs Meer) bei ihr ist wie ein langer und erholsamer Urlaub!

Einfach Traumhaft! Probiert es aus, ihr werdet es (und sie) lieben!

Vielleicht ist ja für euch etwas dabei!?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Janina // my pink lagoon (Donnerstag, 15 August 2013 15:04)

    Vielleicht sehen wir uns ja mal im Sportspass Center City Nord. Da bin ich auch regelmäßig um unterschiedliche Kurse zu besuchen. Würde mich freuen :-)
    Pinke Grüße,
    Janina von my pink lagoon

  • #2

    Vera (Donnerstag, 15 August 2013 15:42)

    Oh ja, das wäre ja lustig, wenn wir uns da mal kennenlernen! :-) Würde mich auch sehr freuen!
    Liebe Grüße.

  • #3

    Claudia (Samstag, 14 September 2013 19:08)

    Vielen lieben Dank nochmal für die Tipps :-D! Hoffentlich auf bald! LG