DIY: KINDERGARTENTÜTE BASTELN

Lange habe ich mir Gedanken zu Mads Kindergarten Tüte für den ersten Kindergartentag gemacht. Was soll rein? Wie soll sie aussehen? 

Kurz hatte ich überlegt eine Tüte zu kaufen, aber den Gedanken dann schnell wieder verworfen. Zum einen, weil ich einfach keine hübsche gefunden habe, zum anderen weil ich es liebevoller und persönlicher fand eine zu basteln. Am Ende war es wirklich einfach. Das Prinzip ist das gleiche, wie bei den Partyhütchen, bloß ohne den "Puschel", der auf die Hüte kommt.

Dann habe ich ein passendes Stück Stoff zugeschnitten und es entlängs der Tüteninnenkante festgeklebt. Das Dekoband, was ich am oberen Rand der Tüte aufgeklebt habe, habe ich im Bastelladen gekauft. Es ist selbstklebend und hält super!

Befüllt habe ich die Tüte mit zwei Fruchtriegeln, Seifenblasen, Mini Buttons (Mads liebt sie), einem Zauberbuntstift, einer Tröte & Tattoos.

 

Mads hat sich riesig gefreut und war ganz stolz auf seine Kindergartentüte. Von seinen Fruchtriegeln hat er sogar Jesper einen abgegeben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Angelika (Sonntag, 13 Oktober 2013 09:48)

    Wunderschön geworden die Kindergartentüte. Man sieht, dass sie mit viel Liebe gebastelt wurde. LG