DER FRAGE-FOTO-FREITAG VOM OHHH...MHHH...-BLOG

Und es ist schon wieder Freitag! Zeit für die nächsten 5 Fragen der lieben Steffi vom Ohhh...Mhhh... Blog

 

1.) A wie...

2.) B wie...

3.) C wie...

4.) D wie...

5.) E wie...

Puuuh, liebe Steffi, das fand ich dieses Mal wirklich schwierig....

 

So, nun wünsche ich euch allen einen tollen Tag und dann ein wunderbares Wochenende!

4 Kommentare

SPORT IN HAMBURG

Als ich nach Hamburg kam, war ich sportlich eher weniger aktiv. Während ich auf Sylt noch hin und wieder laufen gegangen war, hatte ich hier in Hamburg nicht die Lust neue Strecken auszuprobieren, geschweige denn neue Sportarten.

Als dann aber mein erster Sohn geboren war, habe ich nach und nach meine sportliche Seite entdeckt. Inzwischen vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht sportlich betätige.

 

Mit einer Freundin, die gerade nach Hamburg gezogen ist, kam ich neulichs auf das Thema Sport in Hamburg. Da fiel mir auch wieder ein, wie ratlos ich anfangs in Hamburg war, was das Thema Sport anging. 

Also dachte ich, dass es doch super wäre hier mal aufzuschreiben, was ich mir in den Jahren durch testen und forschen so zusammengesammelt habe.

 

Dass ich inzwischen eine begeisterte Läuferin bin, wissen wohl die meisten von euch schon. Mit dem Alstertalwanderweg direkt vor der Haustür habe ich die für mich perfekte und einladendste Strecke immer parat!

Hier kann man wunderbar variieren, welche Strecke man wählt und mal laufe ich mit meinen Kindern im Croozer, mal alleine und mal mit Mann und Kindern. Einfach toll. Hamburg ist ja bekannt für seine vielen Grünflächen und ich bin mir sicher, dass auch in eurer Nähe eine schöne Laufstrecke ist. Also: Laufschuhe an und los!!!

 

Mein zweiter Sporttipp in Hamburg ist das "Sportspass Center". Es gibt mehrere davon in Hamburg, ich gehe immer in das City Nord Center. Hier gibt es einen Gerätebereich und es werden 1600 Kurse pro Woche angeboten.  Man kann wählen, ob man nur die Kurse besuchen, oder auch den Geräte- und Saunabereich nutzen möchte. Ich liebe die Yoga-, Zumba- und Bauch/Beine/Rücken/Po- Kurse.

Das City Nord Center ist ziemlich neu und sehr schön eingerichtet. Die Mitgliedsbeiträge sind sehr günstig und die Atmosphäre in dem Center wirklich nett! Weitere Center findet ihr hier!

Foto: Sportspass Hamburg
Foto: Sportspass Hamburg

Meine jüngste Entdeckung habe ich euch ja am Wochenende bereits mitgeteilt. Das SUPen. Stand Up Paddlen macht Riesenspaß und ich als Inselkind liebe es Sport und Wasser zu verbinden. Da das SUPen ja eher ein Sommersport ist, schnell aufs Board und los gehts...

(Ich hör den Herbst nämlich schon klopfen.... ;-) )

 

Foto: Ilka & Sven Mamero
Foto: Ilka & Sven Mamero

Wenn ihr mal richtig intensives Yoga machen möchtet, und einen kleinen Ausflug nicht scheut, dann schaut mal hier!

Hannelore kenne ich jetzt seit 12 Jahren und ich bin so froh, dass wir uns nach einigen Jahren wieder gefunden haben. Während ich auf Sylt wohnte habe ich es leider nie geschafft zu ihr zum Yoga zu kommen.

Jetzt gönne ich es mir wieder und Hannelore ist für mich die beste Yogalehrerin der Welt. Ein Yoga-Samstag (mit Blick aufs Meer) bei ihr ist wie ein langer und erholsamer Urlaub!

Einfach Traumhaft! Probiert es aus, ihr werdet es (und sie) lieben!

Vielleicht ist ja für euch etwas dabei!?

 

3 Kommentare

HEIMWEH EINES INSELKINDES

Fotos: MK

Ich habe "Heimweh". Ja, hin und wieder überkommt es mich. Obwohl ich noch oft nach Sylt fahre, gibt es Tage, an denen ich das Leben auf der Insel sehr vermisse. Die Ruhe die diese Insel ausstrahlt, die Natur, meine Freunde dort und einfach die "Abgeschiedenheit" fernab des Großstadttrubels.

Aus diesem Anlass gibt es für euch (& für mich) heute ein paar Fotos der Insel. Einfach so - zum träumen, vielleicht ward ihr ja gerade im Urlaub dort, oder dürft bald hin? 
Mich hat die Insel vorraussichtlich ganz bald wieder und dann gleich für ein paar Wochen!

Jetzt steht erstmal einiges auf meinem "Großstadt-Plan". Eine spannende Zeit liegt vor mir und ich bin schon ganz aufgeregt... Ich werde berichten...

 

Und Hamburg ist ja auch seeeehr schön, nun also ein wenig von der Insel träumen und dann das Stadtleben weiter genießen!

 

Life is what you make it!!!

1 Kommentare

GRÜNER SMOOTHIE - SPINAT, AVOCADO, ANANAS

Momentan bin ich voll in der Grünphase. Um genauzusein in der "Grüne Smoothies" Phase. Viel grünes Blattgemüse und andere gesunde Zutaten. Hier habe ich ja schonmal über diese Smoothies berichtet.

Dieses Rezept habe ich bei "Simple Green Smoothies" gefunden und es ist momentan mein absoluter Liebling, wenn es um "süße grüne Smoothies" geht:

 

1 Tasse Blattspinat

1/2 Avocado

1 Tasse Kokoswasser

1 Tasse Ananas

(reicht für 2 Gläser) 

Alles im Standmixer gut pürieren! Super lecker!

 

 

2 Kommentare

STAND UP PADDLING - SUPen IN HAMBURG

Foto: Ilka & Sven Mamero
Foto: Ilka & Sven Mamero

Ich habe es endlich getan: Ich habe "Stand Up Paddling" ausprobiert! Für diejenigen unter euch, die noch nie was davon gehört haben: Beim Stand Up Paddling (kurz SUP), steht man auf einem Board und paddelt mit einem Paddel durchs Wasser. Ich hatte gestern Abend das Riesenglück einen Spontanausflug mit meinen beiden Nachbarn zum Stadtparksee machen zu dürfen. Die beiden sind erfahrene SUPer und haben mich auf eine Tour durch die Kanäle mitgenommen. Zusammen sind wir dann 1,5 Stunden über die Kanäle geSUPt. Es war einfach genial!!! 

Anfangs hatte ich noch etwas Angst ins Wasser zu fallen, aber es klappte von Anfang ziemlich gut und ich konnte mich die ganzen 1,5 Stunden auf dem Board halten! Das coole am SUPen ist - wie ich finde, dass man selbst als Anfänger direkt dabei sein kann und es gleich einen Megaspaß macht. 

 

Ein schöner Sommerabend, Livemusik von "ZAZ", die gerade auf der Stadtparkbühne ein Konzert gab - ein unbeschreiblicher Einstieg ins SUPen!

 

Wenn ihr es noch nicht gemacht habt, probiert es unbedingt mal aus, ich bin heute noch völlig geflasht davon und bin schon ganz heiß aufs nächste Mal! Leihboards und Kurse findet ihr bei SUPco

 

Foto: Ilka & Sven Mamero
Foto: Ilka & Sven Mamero
0 Kommentare

DER FRAGE-FOTO-FREITAG VOM "OHHH...MHHH..." BLOG

Diese Woche bin ich wieder dabei, mit 5 neuen Fragen von der lieben Steffi vom "Ohhh...Mhhh..." Blog. Ich gestehe, ich hab es etwas verpennt, bzw. war die letzten Tage einfach zu sehr anderweitig beschäftigt, um mich schonmal drauf vorzubereiten. Also heute, Freitag um 12:58 Uhr, während meine zwei Mäuse Mittagspause machen - ganz spontan:

 

1.) Ich lese:

... Katie Fforde - Love Letters; ein englisches Buch aus der Bücherei!

 

2.) Ich empfehle:

... weil sie soooo gesund sind und mich das Buch "Green for life" von Victoria Boutenko überzeugt hat!

 

3.) Ich trage:

... momentan sehr gerne mein "Sternentuch" und meine Lederjacke!

 

4.) Ich trau mich:

... seit einiger Zeit viel mutiger zu sein und mehr zu wagen!

Hierfür ein passendes Bild zu finden ist schwer ;-) 

 

5.) Ich lache über:

... so vieles! "Jeder Tag an dem man nicht gelacht hat ist ein verschenkter Tag!"

Das Leben ist schön!!!

 

 

Habt ein wunderbares Wochenende!

3 Kommentare

SCHNELL, EINFACH & LECKER: PITA BROT MIT PUTE

Ein Rezept ohne Rezept... Oder so ähnlich! Bei uns ein heiß begehrtes Mittagessen und für euch einfach mal eine Idee, falls ihr noch überlegt, was es heute zum Essen geben soll.

Pitabrot (fertig gekauft), Salat (mögen meine Söhne leider nicht), Möhren & Gurken in Scheiben geschnitten (lieben meine Jungs!!), Pute, Hackfleisch, Tofu, veganes Gyros (je nach Wunsch) und als Dressing nehme ich Sojajoghurt mit etwas Salz und Pfeffer (gerne auch mit Frühlingszwiebeln).

Im Prinzip kann man ja alles mögliche mit ins Pitabrot tun. Zwiebeln, Paprika, Tomate,... Ich variere immer - je nachdem, was ich gerade im Kühlschrank habe.

 

Super einfach und super lecker!

Guten Appetit!

0 Kommentare

LAUFEND DURCH DAS ALSTERTAL

Als ich am Wochenende meine morgendliche Runde durch das Alstertal gelaufen bin, habe ich beschlossen euch mitzunehmen. Morgens ist es immer am schönsten dort. Bei den momentanen Temperaturen am besten gegen 7:00 Uhr. Es ist schön ruhig, das Sonnenlicht ist traumhaft und man trifft ein paar nette Läufer, die freundlich grüßen.

 

Die Fotos sind mit dem IPhone gemacht und während dem Laufen, dementsprechend sind sie teilweise etwas "unscharf". Ihr seid diesmal halt mittendrin, statt nur dabei! ;-)

 

Ich habe schon einige Laufstrecken getestet, im Alstertal laufe ich am liebsten. Selbst die 25-30 Kilometer am Stück für die Marathonvorbereitung bin ich fast immer hier gelaufen, nahezu ohne große Straßen zu überqueren.

Noch ein großer Vorteil: Die Laufstrecke beginnt direkt vor meiner Haustür!

3 Kommentare

KINDERGEBURTSTAG

Mads ist 3! Wir hatten am Donnerstag einen tollen Tag... am Freitag auch... und am Sonntag auch... Da es so viele Freunde und Verwandte einzuladen gab, haben wir alles etwas entzerrt und an drei Tagen gefeiert. Ob Kaffee & Kuchen oder Grillen, es war herrlich. Das Wetter hat ab Donnerstag Nachmittag ja voll und ganz mitgespielt. Wir konnten jedesmal mit unseren Gästen im Garten feiern!

Ein paar Eindrücke vom "Haupttag!" möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, heute also ein paar Geburtstags - Schnappschüsse für euch!

Wenn ihr jetzt die ganzen Küchlein und Kuchen seht, denkt ihr bestimmt: Meine Güte, die stand ja tagelang in der Küche! :-D Nicht ganz.

Ich habe zwei Kuchenteigsorten gemacht: Die Muffins für die Kindergruppe und die kleinen Küchlein habe ich aus zuckerfreiem Teig mit Agavendicksaft gemacht. Der Geburtstagskuchen war ein Marmorkuchen, diesen Teig habe ich dann auch für die Cake Pops benutzt. Die Aufschrift "Mads ist 3" hat Mads sich circa zwei Wochen vor seinem Geburtstag im Supermarkt ausgesucht. "Mama, wir brauchen solche Namen aus Schokolade für meinen Kuchen. Da muss draufstehen: Mads ist 3!" Die Ansage war klar und deutlich - et Voilá!

 

Und seht ihr die kleinen Legomännchen auf dem Geburtstagskuchen (nur auf der Nahaufnahme zu sehen)? Sind die nicht der Wahnsinn, Mads fand sie genial. Wir haben eine "Eis- Legomännchen- Form" aus dem Legoladen zuhause, die ich dann einfach mit geschmolzener Schokolade befüllt habe und in das Kühlfach gestellt habe. 30 Minuten später rausgenommen und auf den Kuchen gelegt! So einfach und die Kinder lieben es!

 

Einen super Start in die neue Woche und ganz viel Sonne wünsche ich euch! 

(Heute morgen zum Frühstück gab es von Mads schon gleich neue Wünsche für den Weihnachtsmann... Kinder....)

0 Kommentare

WILLKOMMEN BEI MIR ZUHAUSE!

Lange habe ich überlegt, ob ich euch alle nicht mal zu mir nach Hause einlade. Ich liebe es auf anderen Blogs zu sehen, wie die Blogger wohnen und da war es naheliegend auch bei mir zuhause mal die Türen für euch zu öffnen.

Herzlich willkommen in meinen 4 Wänden!

 

So sieht es aus, wenn ihr den richtigen Weg zu uns gefunden habt. Wir wohnen in 2. Reihe, so haben wir es schön ruhig und wohnen dennoch relativ zentral.

 

 

Unser Eingangsbereich ist ziemlich klein, von dort aus führt auch die Treppe in die erste Etage. Da wir hier keine Stellmöglichkeit für eine Kommode oder ähnliches haben, habe ich zwei Körbe auf der Treppe stehen, in denen ich Strümpfe, Handschuhe und Mützen aufbewahre.

 

 

Unsere Küche ist der Mittelpunkt des Familienalltags. Frisch gekochtes Essen und gemeinsame Mahlzeiten sind mir sehr wichtig!

 

 

Der Essbereich ist im Küchenbereich integriert.

Ein kleines Mäuschen wollte hier unbedingt mit aufs Bild. :-)

 

 

Das Wohnzimmer ist jeden Abend unser Kuschelrevier, hier wird gelesen, vorgelesen, gestrickt & Ferngesehen.

Tagsüber spielen meine Jungs auch gerne hier - da die Küche offen in den Wohnbereich übergeht, kann ich währenddessen in der Küche arbeiten und habe beide trotzdem im Blick!

 

 

Mads liebt es am Abend eine Folge (am liebsten natürlich zehn Folgen) Caillou zu gucken!

 

 

Unser Garten ist im Sommer unser Extrazimmer, hier sind wir sehr viel und sehr gerne.

 

 

Mein Arbeitsplatz. Hier schreibe ich für den Blog, erledige den Papierkram der ganzen Familie und schreibe gerne ganz "old school" Briefe an liebe Freunde!

 

 

Mads Zimmer ist eigentlich das Spielzimmer beider Kinder. Hier herrscht meistens Spielzeugchaos. Man findet hier wilde Tiere, Bauarbeiter, Köche und neuerdings auch Piraten!

 

 

 

Unser Schlafzimmer - unter dem Dach. Ich finde es traumhaft, besonders wenn der Regen aufs Fenster prasselt ist es hier richtig gemütlich!

 

 

Das Ankleidezimmer! Noch hat Jesper sein Bettchen hier mit drin, geplant ist aber ein baldiger Umzug in das Zimmer von Mads!

 

 

Auch wenn Jesper im Ankleidezimmer schlafen muss, soll er es natürlich schön haben! ;-)

 

Ich hoffe der kleine Rundgang hat euch gefallen...

 

Ich werde jetzt meinen Schreibtisch Richtung Garten verlassen und wünsche euch einen sonnigen Tag und ein erholsames Wochenende!

 

Danke, dass ihr immer so fleißig mitlest und danke für eure lieben mails.

Ich finde es großartig euch per mail kennenzulernen, eure Fragen zu beantworten oder einfach nur von euch zu lesen!

3 Kommentare

HAPPY BIRTHDAY KLEINER SCHATZ!

Mads vor 3 Jahren
Mads vor 3 Jahren

Mads wird heute 3!

Aufregende drei Jahre liegen hinter mir und ich kann es gar nicht glauben, dass mein Baby schon drei Jahre alt wird.

Jede Mutter wird das Gefühl kennen: Einerseits ist es, als wäre dieser kleine Mensch schon immer bei mir, andererseits ist es, als wäre die Geburt erst vor kurzem gewesen.

Noch ganz genau erinnere ich mich an den magischen Moment, als Mads mir sofort nach der Entbindung in die Arme gelegt wurde. Plötzlich zu realisieren, dass in meinem Herzen so viel mehr Liebe ist, als ich je geahnt hätte, hatte mich völlig überwältigt!

Es ist unglaublich, was für eine tolle Persönlichkeit in drei Jahren aus so einem kleinen Menschen wird. Ich bewundere meinen Sohn für seine selbstbewusste und offene Art. Während ich in seinem Alter noch total schüchtern war, ist er schon jetzt sehr aufgeschlossen. Seine Neugierde und seine Lebensfreude sind einfach ansteckend und ich bin jeden Tag aufs neue sooooo stolz auf ihn!

 

Herzlichen Glückwünsch mein Engel, wie schön, dass Du geboren bist...

3 Kommentare

MEINE TOP 4 FÜR DAS KINDERZIMMER

Nachdem ich euch bereits vor einiger Zeit meine Top 5 für die Schwangerschaft vorgestellt habe, möchte ich euch heute meine Lieblinge für das Kinderzimmer zeigen!

Ich muss ja zugeben, dass ich in diesem Jahr ein absoluter Fan der französichen Firma Vertbaudet geworden bin. Vertbaudet hat so viele süße Kinderklamotten und auch so schöne Sachen für das Kinderzimmer!

Ich habe mich riesig gefreut, als Vertbaudet mir angeboten hat, mir ein Testprodukt aus der neuen Kollektion zuzusenden. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, welches ich nehme...

Am Ende habe ich mich für diese tolle Bettwäsche entschieden, auf den Bildern seht ihr sie im Kinderzimmer meines Sohnes.



Im Kinderzimmer bin ich ein großer Fan von selbstgemachtem. Wenn man Zeit hat, ist es doch toll etwas zu nähen oder zu basteln, was dann das Kinderzimmer schmückt. Leider sind die ganzen Sachen für Babys und Kinder oft ja ziemlich überteuert und da kann man doch super sparen, indem man selber ein wenig kreativ wird und Spaß macht es auch noch!

 

Ich finde es natürlich super, dass ich als Bloggerin das ein oder andere Testprodukt zugeschickt bekomme, möchte hier aber nochmal ausdrücklich betonen, dass ich euch niemals ein Produkt empfehlen würde, von dem ich nicht überzeugt bin!!!

 

3 Kommentare

SCANDINAVIA IN A SNAPSHOT #4

Jeden Montag ruft Barbara vom Blog finfint dazu auf, einen Schnappschuss aus Skandinavien zu posten. Eine tolle Idee, um mal wieder Urlaubserinnerungen wach werden zu lassen... Heute bin ich mal dabei und zeige euch ein Bild das vor einem Jahr in Kopenhagen vor dem Schloss Amalienborg entstanden ist: Mads tobt auf dem Schlossvorplatz und hat mächtig Spaß... Schöne Erinnerungen!!!

1 Kommentare

BE HEALTHY - BE HAPPY! VEGANE REZEPTE SCHNELL GEKOCHT

Eines vorweg: Ich bin kein kompletter veganer - vielleicht ja nur NOCH nicht... Wer weiß?!? Aber ich bin in den letzten Monaten umgestiegen auf: Sojamilch, Sojasahne, Sojajoghurt und ich habe neue Sachen probiert: z.B. Räuchertofu & veganes Gyros. Für mich war es an der Zeit gesund zu leben. Ich mache seit über 12 Jahren Yoga, bin dieses Jahr meinen ersten Marathon gelaufen und seit dem Marathontraining bin ich begeisterte Läuferin. Ich trinke seit fast einem Jahr keinen Alkohol mehr und war nie Raucherin (muss jedoch ehrlich zugeben: vor einigen Jahren habe ich hin und wieder mal eine Zigarette in Gesellschaft geraucht).

Aber mit der Ernährung hinkte ich immer etwas hinterher, Schokolade ist ja soooooo lecker! Anfang des Jahres habe ich meine Ernährung komplett umgestellt und mich viel mit dem Thema "gesunde Ernährung" und "gesunder Körper" beschäftigt. In manchen Dingen bin ich inzwischen radikal, aber einfach, weil es für mich so am besten funktioniert. Vegane Gerichte stehen seitdem öfters auf dem Speiseplan, weil ich mich damit einfach super fühle. 

Auf meinen Kaffee hin und wieder möchte ich nicht verzichten, zwar mit Sojamilch, aber bitte mit "echtem" Kaffee - soviel ungesund muss sein ;-)!

Ich möchte hier auf gar keinen Fall jemanden dazu zwingen vegetarisch oder gar vegan zu leben, aber diese Rezepte sind total lecker und gesund, sodass ich sie einfach weiterempfehlen muss!

 

Mein Motto ist ganz einfach: "Feel great & be happy!" 

 

Mein Buchtipp für euch: "Vegan for fit" von Attila Hildmann, hier habe ich zum Beispiel meine Frühstücksrezepte her und das ein oder andere vegane Rezept, das ich gerne koche!

 

 

Das Rezept für den veganen Döner findet ihr hier!

Beim Brot backen aufpassen, da es schnell hart wird! Aber: seeeehr lecker!!!!

 

Die anderen beiden Rezepte hier!

Ich habe hier teilweise mit Sojasahne und Sojajoghurt beim kochen variiert.

Kleiner Tipp für alle Budni Einkäufer: Der Sojajoghurt von Budni ist OHNE Zucker!!!

 

Egal, was ihr dieses Wochenende kocht: Genießt es und lasst es euch richtig gut gehen! 

2 Kommentare

DER FRAGE - FOTO - FREITAG VOM OHHHMHHH BLOG

Letzten Freitag habe ich das erste Mal beim "Frage - Foto - Freitag" mitgemacht... Und weil es so viel Spaß gemacht hat, mach ich heute direkt wieder mit!

 

1.) Biste happy mit:

... mit meinem neuen Platz an der Sonne (oder im Garten...)

 

 

2.) Biste stolz drauf:

... soooo einfach: auf meine Kinder! ;-)

 

 

 

3.) Biste erleichtert:

..., dass der Sommer dieses Jahr doch noch gekommen ist...

 

 

4.) Biste verliebt:

... in die Schönheit Kopenhagens und in die Küste Seelands!

 

 

5.) Biste glücklich gesättigt danach:

... einer ausgiebigen Yoga Session!

 

Schon wieder eine Woche vorbei... Und eine aufregende Woche liegt vor uns! Erstmal genießen wir das Wochenende und ich hoffe das tut ihr auch!

 

Von Herzen danke an euch fürs lesen, weiterempfehlen, liken bei Facebook, folgen bei Instagram, voten bei Brigitte Mom Blogs, kommentieren meiner Beiträge & eure lieben emails an mich... Ich freue mich immer sehr darüber, dass ihr bei & mit mir seid!

4 Kommentare

"LOVE" POSTER - FREE DOWNLOAD

Wieder mal ein Poster zum kostenlosen Download! Davon könnte ich euch jeden Tag tausende online stellen, weil es mir soviel Spaß macht die Bilder zu designen! : )

 

 

Download
LOVE POSTER
LOVE POSTER.jpg
JPG Bild 758.8 KB
0 Kommentare

JEAN LOUIS BOURON - KUNST AUS BORDEAUX

Ich bin schon lange ein großer Kunstfan. Bereits zu Schulzeiten war ich im Kunstwahlpflichtkurs und habe es geliebt in verschiedene Kunstausstellungen zu gehen.

Kürzlich haben wir zwei wunderschöne Bilder von Jean Louis Bouron bekommen. Jean Louis Bouron ist der Vater meiner Freundin Emilie. Ich bin total begeistert von all seinen Bildern und es war sooooo schwer sich zu entscheiden, welche Bilder wir nehmen.

Jetzt hängen zwei wunderschöne Gemälde im Wohn- und Esszimmer und ich freue mich jeden Tag aufs neue über die Bilder!

Schaut doch mal auf die Homepage, vielleicht gefallen euch die Bilder ja genauso gut wie uns!


Cher Monsieur Bouron, merci beaucoup, j´aime les peintures!

0 Kommentare

YACHTHAFEN WEDEL

Der Yachthafen Wedel war schon öfters unser Ausflugsziel, vor kurzem waren wir mal wieder dort und die Fotos möchte ich heute mit euch teilen. Das Wetter war zwar eher medium, aber das stört uns ja meistens herzlich wenig.

Mein Mann und ich lieben schöne Segelboote und das Wasser und meine Söhne lieben schöne Spielplätze. Am Wedeler Yachthafen schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Es gibt viele tolle Boote und es gibt einen absolut großartigen Spielplatz!

Wir hatten einen tollen Vormittag und die Kinder haben es geliebt!

 

Vom 06. - 08. September findet übrigens das Wedeler Yachthafenfest statt!

 

Ich hoffe ihr hattet alle ein entspanntes Wochenende und startet motiviert in die neue Woche!

0 Kommentare

GRANATAPFEL - KOKOS - JOGHURT

Ich esse für mein Leben gerne Granatäpfel. Eigentlich finde ich es toll die kleinen Kerne aus dem Granatapfel zu pullen und dann pur zu essen. Als ich in Amsterdam war, habe ich in den Supermärkten kleine Schalen mit den verzehrfertigen "Granaatappelpitjes" gesehen und fand es so ungewöhnlich, dass ich mir einfach eine Schale kaufen musste!

Zuhause wurden die "Pitjes" dann für eine Eigenkreation verwendet:

Zutaten für 4 Personen:

 

400 g Naturjoghurt

100 ml Schlagsahne (steif geschlagen)

3 EL Agavendicksaft

120 g Granatapfelkerne

150 g Kokosflocken (in der beschichteten Pfanne mit etwas Agavendicksaft kurz anrösten)

 

Den Naturjoghurt mit dem Agavendicksaft verrühren, dann vorsichtig unter die Schlagsahne heben. In 4 Schälchen oder Gläser füllen, die Kokosflocken drübergeben und zum Abschluss die Granatapfelkerne in die Gläser verteilen!

Guten Appetit!

 

 

0 Kommentare

CHEESE & HAM BURGER FOR SPECIAL DAYS

Wir essen sonst nie Burger. Fast Food Ketten kennen meine Kinder gar nicht, aber als ich neulich leckere mit Käse gefüllte Frikadellen gesehen habe, wollte ich es mal Zuhause ausprobieren. Und meine Cheese & Ham Burger waren wirklich lecker!

Hier ist mein Rezept für euch. Wir haben aus Zeitgründen fertige Burgerbrötchen genommen. Ich habe in 3 Supermärkten nach Vollkornburgerbrötchen gesucht, denn ehrlich gesagt schmecken mir die normalen Burgerbrötchen nicht. Leider bin ich nicht fündig geworden und zum selber backen blieb mir keine Zeit. Ich bin mir sicher (falls ihr auch lieber Vollkornburgerbrötchen mögt), dass ihr diese Brötchen in jedem gut sortiertem Bioladen findet.

0 Kommentare

DER FRAGE - FOTO - FREITAG VOM OHHHMHHH BLOG

Steffi vom wunderbaren Blog Ohhh...Mhhh... stellt jeden Freitag 5 Fragen (5 Sätze zum vervollständigen), die andere Blogger, Instagrammer, Facebooker & Co. mit Fotos und Text beantworten können. Ich verfolge den sogenannten Frage - Foto - Freitag schon seit einigen Wochen und diesmal bin ich ganz spontan mal dabei (man hat ja auch nicht so viel Zeit zum Überlegen ; ) )

So, here we go:

1.) Ich liebe ...

 

...MEINE FAMILIE! Jeden Tag und unendlich!

 

 

 

2.) Ich bin dankbar für...

 

... das große Glück in meinem Leben und dafür, dass sich im Leben immer neue Chancen bieten!

 

 

 

3.) Ich wünschte...

 

... meine beiden kleinen Schätze würden nicht so rasend schnell groß werden!

 

 

 

4.) Ich brauche...

 

... hin und wieder meine kleine Auszeit!

 

 

5.) Ich werde jetzt...

 

... den Picknickkorb packen und einen Urlaubstag in Hamburg mit meinem Mann und meinen Söhnen geniessen!

 

 

Euch allen wünsche ich einen super Start ins Wochenende!

0 Kommentare

AMSTERDAM - PART TWO

Und weiter geht es mit vielen Amsterdam Tipps!

 

Oben seht ihr ein Foto von meinem absoluten Lieblingsladen in Amsterdam: Sukha Amsterdam. (Sukha kommt aus dem Sanskrit, der Sprache der buddhistischen Mönche in Indien und bedeutet Lebensfreude)

Dieser Laden war ebenfalls eine Empfehlung von der lieben Esther von BabyccinoKids und mein absolutes Highlight dieser Reise. So eine schöne, entspannte Atmosphäre, so tolle Klamotten und wunderbare Einrichtungsgegenstände, da hätte ich den ganzen Tag bleiben können!

Sukha findet ihr in der Haarlemmerstraat 110. 

 

Diese Straße ist etwas ruhiger als die typischen Touristenstraßen im Zentrum.

Hier haben wir in einem tollen Restaurant gegessen - das Stout! Ein kleines aber feines Restaurant mit sehr leckerem Essen und entspannter Atmosphäre.

 

Ebenfalls in der Haarlemmerstraat gibt es einen "Marqt", einen Bio Supermarkt der Extraklasse. 

Wie ihr merkt gibt es in der Haarlemmerstraat viel schönes zu sehen und wenn ihr in Amsterdam seid, würde ich euch als allererstes diese Straße empfehlen!

 

Das "Van Gogh Museum" war etwas, wo ich in Amsterdam unbedingt hin wollte. Ich bin gleich morgens um kurz vor zehn dort gewesen und hatte keine Wartezeit am Eingang, als ich gegen kurz nach elf rauskam, war am Eingang eine seeeehr lange Schlange...

Für Kunstinteressierte ist es auf jedenfall lohnenswert!

 

Einen Tipp den ich an euch weitergebe, habe ich von meinem Mann:

Die "Centrale Bibliotheek" neben dem Bahnhof. Ich bin hin und weg von dem Innendesign dieser Bibliothek. Genau das richtige für einen Bücherwurm und Fan von schönem Innendesign wie mich!

 

Als letzten Tipp möchte ich euch eine "Grachtenfahrt" empfehlen. Das ist in Amsterdam nun wirklich kein Geheimtipp, aber gerade weil es so super touristisch ist, hätte ich fast gar keine Fahrt mitgemacht.

Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass ich eine Grachtenfahrt gemacht habe. Absolut entspannend zwischen dem ganzen laufen durch die Stadt und man hat so einen tollen Blick auf die ganzen schönen Häuser an den Grachten!

 

Mein Fazit: Amsterdam ist einen Besuch wert, es gibt viele schöne Sachen zu sehen, teilweise ist es leider sehr überlaufen und die Stadt wirkt auf mich oft hektisch, aber so eine Städtereise nach Amsterdam macht viel Spaß und ist sehr inspirierend!

Ich bin nun zurück in Hamburg bei meinen zwei kleinen Mäusen und freue mich auf das Wochenende!

6 Kommentare

AMSTERDAM - PART ONE

Sommerliche Tage in Amsterdam!

Ich war als Kind schon einmal hier, kann mich aber leider nicht mehr daran erinnern. Da ich Städte liebe und über Amsterdam schon so viel gutes gehört habe, musste ich mir die Stadt jetzt unbedingt mal ganz bewusst ansehen. Es ist von Hamburg ja wirklich ein Katzensprung, die Fahrt dauerte gerade mal vier Stunden.

 

Erstmal war ich hier völlig überfordert: Zebrastreifen ist nicht gleich Zebrastreifen, Fahrräder kommen von allen Seiten, die Gerüche der "Zigaretten" überall, da musste ich mich kurz dran gewöhnen, aber die Stadt ist übersichtlich und schnell war ich angekommen.

Bisher hat mich am meisten die Architektur beeindruckt. Was für unglaublich schöne Häuser an den Grachten gebaut wurden... 

Hier könnte ich sofort einziehen, es sieht soooo gemütlich aus!

 

Und immer in Gehweite: Tolle kleine Lädchen, die zum shoppen einladen.

Meine Empfehlungen:

"Mint Mini Mall" in der Runstraat. So schöne Sachen zum anziehen, hinstellen, benutzen und anschauen für groß und klein!

 

Und "Nieuws" in der Prinsengracht. Originelle, interessante Sachen zum verschenken und selber behalten. Hier habe ich Sachen gesehen, von denen ich bisher nicht mal wusste, dass es sie überhaupt gibt.

 

Einige Tipps habe ich von der wunderbaren Esther van de Paal von "Babyccino Kids" bekommen.

Meinen ersten getesteten muss ich euch unbedingt weitergeben:

 

"HEMA", ein großes Geschäft mit allem was das Herz begehrt. Ich habe so süße Sachen für meine beiden Söhne gekauft, mich selber beschenkt und wir haben noch eine lange Einkaufsliste für unseren letzten Tag in Amsterdam gemacht! Nach kurzer Recherche habe ich rausgefunden, dass es in Deutschland auch 10 HEMA Läden gibt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das Angebot identisch mit dem in den Niederlanden ist...

 


Soweit erstmal mein Zwischenbericht aus Amsterdam. Ich starte mit guter Laune und Erkundungslust in einen neuen Tag und die Fortsetzung für euch folgt in Kürze!

0 Kommentare

WHAT A WONDERFUL WORLD....

Es gibt Situationen im Leben, über die man einige Zeit nachdenkt. Heute gab es so eine Situation. In der Bahn haben meine Söhne und ich neben zwei bezaubernden Däninen gesessen und wie es mit meinen Kindern so ist, kamen wir schnell ins Gespräch. Die Frauen waren auf dem Weg nach Paris und hatten aus irgendeinem Grund Blumen mit, die sie uns im Laufe der Zugfahrt einfach so geschenkt haben. Ist das nicht toll?!

Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und die Kinder waren wirklich lustig, als ich Mads aufforderte auch mal etwas auf dänisch zu sagen (er kann "God morgen", also "Guten morgen" sagen), fing er auf einmal an irgendeine Fantasiesprache zu sprechen und wir alle mussten so lachen!

Diese zufällige Begegnung war mein Highlight des Tages, zum einen wohl, weil ich Dänemark (insbesondere Kopenhagen) liebe und es liebe dänisch zu sprechen, zum anderen war es eine kurze, aber herzliche und erfrischende Begegnung!

Die Blumen strahlen jetzt durch meine Küche - meine Söhne und Schwiegereltern dürfen sich die nächsten Tage daran erfreuen, denn mein Mann und ich gönnen uns nun ein paar Tage im wunderschönen Amsterdam!

 

Von dieser schönen Begegnung musste ich euch heute einfach erzählen, denn meistens sind es ja die einfachen Dinge, die einen glücklich machen!

 

... What a wonderful world....

 

2 Kommentare

SOMMERFRISCHE ERDBEERMILCH

Wir sind inzwischen Stammgäste auf dem Erdbeerfeld. Allein vergangene Woche waren wir dreimal zum pflücken auf verschiedenen Feldern.

Voller Spannung warten wir nun auf die ersten Himbeeren! Da man uns vorletztes Wochenende sagte, dass es dieses Wochenende soweit sein würde, fuhren wir am Samstag morgen zum geplanten Himbeerpflücken, leider sind die Himbeeren noch nicht so weit und wir landeten wieder bei den Erdbeeren.

Um etwas Abwechslung in unsere "Erdbeerküche" zu bringen habe ich uns heute mal eine leckere Erdbeermilch gemacht! Mmmmmhhhhh....

Erdbeeren, Milch, Kokosflocken - ganz einfach und soooo lecker!

Und ab nächstes Wochenende gibt es dann hoffentlich die heißersehnten Himbeeren und für euch das ein oder andere Rezept mit frischen Himbeeren!

Einen super Start in die neue Woche wünsche ich euch!

0 Kommentare

FREE DOWNLOAD: "HOME" POSTER

 

Zuhause ist es am schönsten!!!

Deshalb habe ich für euch ein tolles "I love my home" Poster entworfen. Diesmal vom Design her etwas minimalistischer und auch von den Farben etwas schlichter!

 

Ich freue mich, wenn es euch gefällt und vielleicht passt es bei dem ein oder anderen ja ins Zuhause. 

 

Macht es euch schön & fühlt euch wohl!

Download
Poster "Home"
Ilovemyhome.jpg
JPG Bild 201.6 KB
0 Kommentare

LACHS-SPINAT-FETA QUICHE

Ein absolut einfaches Rezept. Der Teig ist super lecker! Ich mache ihn mit Dinkelvollkornmehl, ihr könnt aber auch jedes beliebige andere Mehl nehmen.

Wenn der Teig beim ausrollen reißt ist das nicht schlimm, dann einfach in der Form "zusammenflicken"!

Viel Spaß beim backen : )

0 Kommentare

MEINE WOCHENENDTIPPS... : AB ANS MEER!

Für uns geht eine schöne Woche langsam zu Ende. So langsam haben wir die Ferien fest im Griff ; ). Da die Jungs ja außerhalb der Ferien dreimal pro Woche in eine Spielgruppe gehen, ist es schön ohne Zeitdruck in den Tag zu starten und nicht um 8:30 Uhr das Haus verlassen zu müssen. Für mich ist außer der Fahrt nicht so viel anders, der Haushalt macht ja leider keine Ferien, aber trotzdem bin ich in Urlaubsstimmung!

 

Meine Tipps fürs Wochenende sind diesmal etwas weitläufiger, also mit einem Tagesausflug verbunden:

Ab heute startet der "Beetle Kite Surf World Cup in St. Peter Ording", Infos findet ihr hier!

 

Bis Sonntag findet außerdem noch die "76. Warnemünder Woche" statt, mit spannenden Segelregatten, Trachtentreffen, Shantychören uvm. 

 

Also: Ab ans Meer!!! 


Wo auch immer ihr seid: Genießt das Wochenende und: "be happy"!

1 Kommentare

BELLYBUTTON - VORGESCHMACK AUF DIE NEUE KOLLEKTION!!!

Hurra, hurra, die neue Bellybutton Kollektion ist da! Und wie schön alles wieder ist. Ab dem 25. Juli könnt ihr eure Lieblinge bei Bellybutton bestellen.

 

Vielen lieben Dank liebe Bellys, dass ich schon jetzt einen Blick erhaschen durfte und meine Lieblinge im Blog vorstellen kann!

 

Besonders schön finde ich die Teile in Schwarz, sie wirken super elegant und sind mal was wirklich hübsches für Schwangere.

 

Viel Spaß schonmal mit meiner kleinen Favoritenauswahl und ab dem 25. Juli könnt ihr dann bei Bellybutton eure Lieblinge bestellen!

 

0 Kommentare

SWEET SUMMERDAYS...

Der Sommer hat uns voll erwischt - wie schön!!!

Wir verbringen fast den ganzen Tag im Garten, genießen die Sonne und die Kinder toben bis zum umfallen... Die letzten Tage ist Mads abends auf dem Sofa eingeschlafen, es ging wirklich gar nichts mehr.

 

Heute habe ich leider den ganzen Vormittag mit meinem jüngsten beim Arzt verbracht und gleich müssen wir nochmal kurz dorthin, aber danach besetzen wir definitiv wieder den Garten!

Ist es nicht wunderbar, wie mit der Sonne auch die Leichtigkeit zurückkehrt? Alles fühlt sich so einfach an und die pure Lebenslust ist zurück.

 

Heute gibt es selbstgemachten "Kirsch - Orange - Zitrone - Holundersirup", den wir von unserer lieben Nachbarin geschenkt bekommen haben. 

Eiskalte Melone dazu und das Leben ist perfekt!

 

Ich wünsche euch einen Tag voller Glück und glücklichsein!

 

0 Kommentare