PASTA MIT GRÜNEM SPARGEL - SCHNELL & EINFACH

Ein absolut schnelles, einfaches und leckeres Rezept. Eines meiner Lieblingsrezepte, wenn es schnell gehen muss.

Bei unseren Kindern allerdings nicht sehr beliebt (ich mache den Jungs dann einfach Pasta mit Pesto).

 

Zutaten für 2 Personen:

500 g grüner Spargel

250 g Pasta (ich nehme gefüllte Triangoloni von Aldi)

Cocktailtomaten (geht auch ohne)

Pesto Rosso

Salz

etwas Parmesan zum drüberhobeln

 

Den grünen Spargel waschen, das untere Ende abbrechen (ab da wo es automatisch bricht, ist der Spargel trocken), dann den Spargel in ca. 2cm lange Stücke schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren. 

Pfanne mit etwas Öl erhitzen und den Spargel darin braten. Damit der Spargel schneller gar wird, kann man einen Deckel auf die Pfanne legen. Nach etwa 10 Minuten die Cocktailtomaten in die Pfanne geben und alles etwas salzen.

Pasta kochen.

Ca. 3-4 Esslöffel Pesto in die Pfanne geben und gut durchmischen.

Alles auf einem Teller anrichten und Parmesan drüberhobeln.

 

Guten Appetit!

 

Eure Vera x

 

0 Kommentare

WOCHENMARKT UND CAFÈBESUCH

Foto: www.graugans-design.de
Foto: www.graugans-design.de
mehr lesen 1 Kommentare

WIR LIEBEN FLOHMÄRKTE

Unsere Beute für 14€
Unsere Beute für 14€

 

Wir sind inzwischen die absoluten Flohmarkt Fans geworden. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mir die Flohmärkte genau aussuche, auf die ich gehe. Am liebsten sind mir etwas kleinere Flohmärkte, auf denen es nur private Verkäufer gibt, denn sobald es zu kommerziell wird, geht die gemütliche Atmosphäre in meinen Augen verloren.

Am Samstag waren wir auf einem super schönen Kindergarten Flohmarkt in HH-Alsterdorf und haben so viel für so wenig Geld gekauft. Auf dem Foto seht ihr einen Teil unserer Beute, zusätzlich gab es für mich eine tolle, neue, automatische Saftpresse von Philips für 5€ und ein schönes Langarmshirt, wie neu, für 2 (!!!!)€.

Mads ist immer ganz aus dem Häuschen, wenn wir auf tollen Märkten sind, er sieht die interessanten Sachen sofort und hat schon jetzt ein ziemlich gutes Händchen für Schnäppchen.

 

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Eure Vera x

 

0 Kommentare

BELLYBUTTON UND MICHAEL POLIZA- TOLLE SHIRTS FÜR EINEN GUTEN ZWECK

mehr lesen 0 Kommentare

MEINE WOCHENENDTIPPS FÜR HAMBURG UND UMGEBUNG

 

Wenn ihr noch auf der Suche nach Ausflugsideen für dieses Wochenende seid, habe ich hier zwei Vorschläge für euch:

 

Samstag, 25.5.13 und Sonntag 26.5.13 findet das bunte Stadtfest St. Georg in der Langen Reihe statt, mit Flohmarkt auf der Baumeisterstraße an beiden Tagen von 10-18 Uhr und Kinderprogramm mit Kinderschminken, Hüpfburg und Co. in der Danziger Straße.

 

Samstag, 25.5.13- 11-14:30 Uhr

Natur entdecken - Eine Erkundungstour rund um das Gut Wulksfelde

Geht mit Landschaftsführer Torsten Kubbe auf eine 3,5 stündige Wanderung durch die tolle Landschaft um das Gut Wulksfelde.

Kosten: 6,-€ pro Person (Kinder bis 8 Jahre laufen kostenlos mit)

Anmeldung erforderlich! Bitte beachtet die Informationen zu der Veranstaltung auf der Homepage von Gut Wulksfelde

 

Egal, was ihr an diesem Wochenende macht: Ich wünsche euch viel Spaß, genießt die Zeit mit euren lieben!!!

Eure Vera x 

2 Kommentare

AMARANTH-JOGHURT-POP VON ATTILA HILDMANN

Heute möchte ich euch mein neues Lieblingsrezept weiterempfehlen: Amaranth-Joghurt-Pop von Attila Hildmann. In Attilas Kochbuch "Vegan for Fit" wird dieses Rezept als Frühstücksrezept geführt, ihr könnt es aber auch super als Nachmittagssnack zubereiten.

Ich benutze insgesamt nur 1EL Agavendicksaft, da es mir sonst zu süß wird, aber das probiert ihr am besten selber aus!

Sogar meine Söhne sind ganz verrückt nach diesem gesunden aber leckeren Frühstück!

Das Rezept findet ihr hier, oder im Kochbuch "Vegan for Fit" von Attila Hildmann.

 

Lasst es euch schmecken!

Eure Vera x

0 Kommentare

10 DINGE, DIE MICH GLÜCKLICH MACHEN!

Eine schöne Idee für eine kleine Auszeit ist es, einen Zettel und einen Stift zu nehmen und alles aufzuschreiben was uns glücklich macht.

Es ist erstaunlich, wie lang meine Liste werden könnte, wenn ich mich nicht auf 10 Dinge beschränken würde.

 

Was sind die Dinge, die euch glücklich machen?

Schöne Woche!

Eure Vera x

 

mehr lesen 5 Kommentare

KINDERFAHRRADHELM VON BELL

mehr lesen 0 Kommentare

"CROOZER FOR KID 2" - TEST 2 ALS FAHRRADANHÄNGER

mehr lesen 0 Kommentare

SPINAT-HACK-WRAPS

mehr lesen 0 Kommentare

BRIGITTE MOM BLOGS - GEBT ALSTERLEBEN EUER HERZ

Es gibt eine ganz tolle Aktion auf Brigitte.de - Hier werden verschiedene Mom Blogs vorgestellt. Alsterleben ist dabei und wenn euch mein Blog gefällt, würde ich mich freuen, wenn ihr dort den "Mag ich" Button klickt. 

Außerdem ist Alsterleben jetzt auch bei Facebook zu finden und auch hier freue ich mich über jeden einzelnen "Gefällt mir" Klick.

Eure Vera x

0 Kommentare

LANDLEBEN - EINE AUSZEIT IN DER NATUR

mehr lesen 0 Kommentare

CROOZER KID FOR 2 - FAHRRADANHÄNGER, JOGGER UND BUGGY

Croozer for 2
Croozer for 2

Eeeeendlich ist er da! Mein neuer Croozer Kid for 2... Endlich kann ich mein Lauftraining frei gestalten, ohne von einem Babysitter oder den Arbeitszeiten meines Mannes abhängig zu sein. Ich habe ihn sofort aufgebaut und eine lange Trainingseinheit eingeschoben. Zugegebenermaßen ist eine Runde mit zwei Kindern im Croozer mit Extraschweiß verbunden, da es natürlich anstrengender ist, aber das macht doch gerade Spaß. ;-)

Die Kinder hatten eine ganze Palette Bücher mitgenommen (noch mehr Training für Mamas Arme ;-) ), es ist richtig viel Platz im Fuß- und "Koffer"-raum, sodass problemlos für `Kinderunterhaltungsspielzeug` gesorgt werden kann. Allen joggenden Eltern dieser Welt kann ich den Croozer wärmstens empfehlen. Er ist genauso toll, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Zum Spielplatz wird er ab sofort übrigens auch mitkommen, Platz für unseren Picknickkorb und Picknickdecke ist ja auch vorhanden. 

Und Fahrradtouren werden jetzt auch regelmäßig auf unserem Familienprogramm stehen, denn der Croozer will ja genutzt werden! Einen Bericht über unsere erste Fahrradtour wird folgen, versprochen!

 

Ich sende euch sportliche Grüße,

Eure Vera x

0 Kommentare

EPPENDORF - EIN STADTTEIL ZUM WOHLFÜHLEN

Einer meiner Lieblingsstadtteile in Hamburg ist Eppendorf. Mein Sohn Mads geht hier dreimal pro Woche in die Spielgruppe und somit fühle ich mich hier schon fast ein bischen Zuhause. Während der jeweils drei Stunden sind mein jüngster Sohn und ich hier oft unterwegs und erledigen unsere Wocheneinkäufe, machen Spaziergänge, kleine Shoppingtouren oder sitzen in einem der vielen gemütlichen Cafés und unterhalten uns mit anderen Müttern. 

Auch wenn Eppendorf ziemlich zentral liegt, leben hier viele Familien und in den meisten Cafés und Geschäften sind Kinder sehr willkommen.

Dienstags und Freitags lohnt sich auf jedenfall ein Besuch auf dem wunderschönen Isemarkt (der genaugenommen schon zu Harvestehude gehört).

Ich gehe hier allerdings selten komplett von Anfang bis Ende lang, sondern suche mir immer individuell ein "Stückchen" raus, da es ein ziemlich langer Wochenmarkt ist.

Kinder am besten in der Babytrage mitnehmen, da es besonders zu den Stosszeiten sehr voll sein kann.

Zum bummeln und Kaffee trinken eignet sich die Eppendorfer Landstraße bestens.

Hier gibt es viele kleine interessante Läden und schöne Cafés.

Allen, die wie ich auf alles Englische stehen, empfehle ich einen Besuch im British Shop in der Hegestraße 30. Hier gibt es britische Lebensmittel, Einrichtungsgegenstände und jede Menge Kleinigkeiten.

Wenn uns einfach mal nach spazieren gehen zumute ist, bieten sich in Eppendorf abwechslungsreiche Angebote an Grünflächen und Parks. Ob Kellinghusenpark, Haynspark, Eppendorfer Park oder am Eppendorfer Mühlenteich, hier ist für jeden etwas dabei.

Vera x

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

GREEN FOR LIFE - VICTORIA BOUTENKO

mehr lesen 0 Kommentare

TIGER - SCHNICK-SCHNACK SHOPPEN WIE IN KOPENHAGEN

TIGER - Osterstraße 104
TIGER - Osterstraße 104

Es gibt Sachen in meinem Leben, über die ich mich wie ein Kleinkind freuen kann. Es sind fast immer "Kleinigkeiten", die für mich das größte sind... Etwas selbstgemaltes oder gebasteltes von meinen Söhnen, eine tolle Entdeckung im Supermarkt, Spontantreffen mit Freunden, ... Die Liste ist endlos.

Diese Woche habe ich mich riesig gefreut, als ich zufällig an der Osterstraße den skandinavischen Krims-Krams-Laden "TIGER" entdeckte. TIGER kenne ich von meinen Kopenhagen Aufenthalten und ich liiiiiebe diese Läden, hier findet man so viele tolle Sachen für kleines Geld. Der Laden in der Osterstraße 104 sieht von innen genauso aus wie die Läden in Kopenhagen und das Sortiment ist auch das gleiche. Sogar die Verkäuferin war genauso freundlich wie die dänischen Verkäufer. ;-)

Ich habe für meinen beachtlichen Einkauf (es war für jeden was dabei...) gerade mal 15,-€ bezahlt. Es lohnt sich auf jeden Fall reinzuschauen, das Angebot ist breit gefächert!

Viel Spaß beim shoppen wünscht euch

Eure Vera x

0 Kommentare

MEIN KLEINER GEMÜSEGARTEN

mehr lesen 0 Kommentare

ENTSPANNT & GELASSEN IM ALLTAG: MEIN YOGA-DVD,CD UND BUCH TIPP

mehr lesen 0 Kommentare

SPINAT-FETA-QUICHE

Heute habe ich für euch ein super leckeres Rezept für eine Quiche mit frischem Spinat und Feta.

 

Zutaten:

TK Blätterteig

500 g frischen Blattspinat

1 große Zwiebel

150 g Fetakäse (gewürfelt)

3 Eier

75 g saure Sahne

 

Eine gefettete Springform mit dem leicht angetauten Blätterteig auslegen.

Spinat waschen und gut abtrocknen. Die Zwiebel in einer Pfanne anschwitzen, sobald die Zwiebel glasig ist, den Spinat hinzugeben. Wenn der Spinat komplett eingefallen ist, etwas salzen.

Die Eier mit der sauren Sahne verrühren. 

Jetzt das Spinat-Zwiebel-Gemisch im Küchensieb gut abtropfen lassen (ggf. leicht ausdrücken) dann auf dem Blätterteig verteilen, Fetawürfel drüber verteilen und zum Schluss das Ei-Sahne-Gemisch drübergießen.

Das ganze kommt jetzt ca. 40 Minuten bei 180°C in den Backofen. Wenn die Eimasse noch nicht angestockt ist noch etwas länger im Ofen lassen.

 

Lasst es euch schmecken!

Eure Vera x


 

0 Kommentare

WARUM FRANZÖSISCHE KINDER KEINE NERVENSÄGEN SIND

Eigentlich wollte ich gar keine Bücher mehr zum Thema Kindererziehung lesen, als mir dann aber eine französische Freundin das Buch "Warum französische Kinder keine Nervensägen sind - Erziehungsgeheimnisse aus Paris" empfohlen hat, konnte ich doch nicht widerstehen. 

Die in Paris lebende Amerikanerin Pamela Druckerman hat sich nach der Geburt ihrer Tochter eingehend damit befasst herauszufinden, warum die französichen Eltern und Kinder so gelassen sind und warum französische Kinder so höflich sind.

Das Buch ist interessant geschrieben und viele Sachen klingen wirklich einleuchtend. Ich bin erleichtert, dass wir in Sachen Kindererziehung tatsächlich schon vieles auf die "französische" Art machen, denn ich denke, dass gut erzogene Kinder es in vielen Dingen im Leben einfacher haben werden.

Das wichtigste, woran ich bei meinen Kindern noch arbeiten muss, ist die Geduld, davon haben beide definitiv noch viel zu wenig. Vielleicht klappt es ja mithilfe des Buches ;-)

Einige Passagen des Buches finde ich etwas verherrlichend, aber darüber kann ich hinwegsehen, denn im Schnitt ist es wirklich ein sehr lesenswertes Buch.

Danke liebe Mimi, für die Empfehlung :-)

 

Vera x

0 Kommentare

PASTA MIT SPINAT-HACK

mehr lesen 1 Kommentare

BENEFIND - SUCHMASCHINE FÜR DEN GUTEN ZWECK

Regelmäßig benutzen die meisten von uns eine Suchmaschine im Internet um Informationen zu einem beliebigen Thema zu finden. Warum nicht einfach was gutes tun, während man sucht, z.B. bei der Suchmaschine "Benefind".

Für jede zweite Suche werden ca. 1 Cent an eine Organisation nach Wahl gespendet. Ich unterstütze beim Suchen "Peta Deutschland e.V.". Es ist ein kleiner Beitrag, den man ganz einfach nebenbei leisten kann. 

Probiert es doch einfach mal aus!

 

Schönes Wochenende! 

Vera x

 

0 Kommentare

HAMBURG MARATHON 2013

Fotos: EW
Fotos: EW

Es ist geschafft! Monatelanges Training bei Schnee und Eis und dann war er gestern endlich da: Mein langersehnter erster Marathon!

Es war definitiv ein Erlebnis, ich weiß jetzt, dass ich alles schaffen kann, wenn ich es wirklich will.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich es mir viel emotionaler vorgestellt habe einen Marathon zu finishen. Vielleicht setzt man nach zwei Geburten einfach ganz andere Maßstäbe... ;-)

Ohne Frage bin ich unendlich glücklich die 42,195 km geschafft zu haben, nachdem ich soviel Energie ins Training gesteckt habe.

 

Jetzt kann ich das Laufen wieder etwas ruhiger angehen und habe wieder mehr Zeit für die wichtigeren Dinge in meinem Leben. 

 

Hier noch meine 42,195 km in Kurzform:

Pünktlich um 9:00 und bei super Marathonwetter starteten die ersten Läufer. Da ich weiter hinten im Startblock stand, überquerte ich die Startmatten erst gegen 9:15. Zu meiner Überraschung war ich relativ entspannt und stellte mir einfach vor ich laufe meine wöchentliche 27km Runde. Die ersten km verflogen nur so und es ging erstaunlich einfach. Teilweise standen wirklich viele Leute an der Strecke und verbreiteten gute Laune. Ich achtete von Anfang an darauf in meinem Pulsbereich zu laufen und mein Tempo zu halten. Bis ca. km23 war alles super entspannt, dann merkte ich langsam Schmerzen in meinen Oberschenkel und war überrascht, wie früh das diesmal anfing, sonst waren 27km gar kein Problem... Aber es war nicht weiter schlimm und noch sehr gut auszuhalten. Nach km30 merkte ich, wie es Zeit wurde sich "durchzubeißen", denn ehrlich gesagt wurde es jetzt etwas langweilig. Da aber alle paar Kilometer meine Freunde zum anfeuern warteten, hatte ich immer eine gute Motivation. Als dann noch bei km35 eine ganz liebe Freundin zum anfeuern ein paar hundert Meter mit mir lief, war ich wieder hochmotiviert und da es jetzt ja nur noch 7km waren, war es ja nicht mal mehr eine kleine Trainingsrunde bis ins Ziel. Unterwegs sah ich jetzt immer mehr Läufer, die gehen mussten und war froh, dass ich noch am laufen war. Bei km39 hatte ich schon wahnsinnige Schmerzen in der Oberschenkelmuskulatur und da packte mich für einige Meter auch das schnelle gehen. Glücklicherweise kam ein Läufer an mir vorbei, der zu mir sagte: "Komm, hefte Dich an meine Fersen, wir sind doch fast da!" Gut erzogen wie ich bin, hörte ich sofort und lief mit ihm gemeinsam. :-) Kurz vor dem Ziel war unter den Zuschauern eine meiner mittrainierenden und begleitetete mich bis vor den Zieleinlauf. Ins Ziel, wo alle Freunde und meine Eltern warteten, lief ich dann alleine und war natürlich unglaublich Stolz, dass ich es geschafft habe!

 

Ganz, ganz lieben Dank an all die lieben Freunde und Familienmitglieder, die mich an der Strecke angefeuert haben und selber noch einen kleinen U-Bahn Marathon hingelegt haben, um mich möglichst oft zu sehen! Das habe ich überhaupt nicht erwartet, aber es war wirklich toll, dass ihr dieses Erlebnis mit mir miterlebt habt!

 

Tausend Dank an meine Trainer vom Hamburger Laufladen, ohne euch hätte ich es niemals geschafft!!!

 

Vera x

mehr lesen 4 Kommentare

INDIVIDUELLE TRAURINGE IN HAMBURG

Foto: Die Trauringe
Foto: Die Trauringe

Ich erinnere mich noch genau an die Zeit vor meiner Hochzeit, in der es darum ging die passenden Eheringe für uns zu finden. Schnell bekamen wir von einer Freundin den Tipp es mal bei "Die Trauringe" zu versuchen. Nach einem kurzen Blick auf die Homepage war mir klar, dass wir hier genau richtig sind.

Also haben wir einen Termin vereinbart und mit Frau Gladiator unsere individuellen Eheringe entworfen. Bis heute sind wir noch super glücklich mit unserer Wahl.

Ich empfehle "Die Trauringe" jederzeit uneingeschränkt weiter. Wenn ihr also auf der Suche nach Ringen für eure Hochzeit seid, seid ihr hier genau richtig. 

 

Die Trauringe, ABC-Straße 44-47, 20354 Hamburg

0 Kommentare

BARFUßZEIT IM GARTEN

mehr lesen 0 Kommentare

EINE KINDERMÜTZE DIE MITWÄCHST

Heute muss ich mit euch meine neueste Entdeckung teilen... Vielleicht war ich ja auch einfach nur langsamer wie andere Mütter und ich erzähle euch jetzt gar nichts neues, aber dennoch:

 

Mads hatte mal genau soeine Mütze, wie ich sie letzten Herbst für Jesper dann auch gekauft habe. Die von Mads hatte ich in die Kisten wegsortiert, weil ich dachte, sie ist zu klein, also weg damit. Dann habe ich sie nicht wiedergefunden und weil sie eigentlich so toll war, habe ich nochmal eine für Jesper gekauft.

Jede Mutter kennt wahrscheinlich das Problem: Super tolle Mütze für viel oder auch wenig Geld kaufen, dem Kind das erste Mal aufsetzen, losgehen und merken, dass die Mütze immer total blöde rutscht, sich verdreht, oder zu allem Überfluss auch noch total dämlich aussieht ;-)

Das war schonmal ein Grund, warum ich mich schnell in diese eine besagte Mütze verliebt habe. Für nicht mal 10 € habe ich sie gekauft und sie sieht süß aus, rutscht nicht, verdreht nicht und jetzt kommt das beste: Sie wächst mit!!!

Als wir es vorgestern morgens ganz eilig hatten, lagen in unserem "Klamottenkörbchen" an der Haustür nur zwei Mützen von Jesper, aber keine von Mads. Also schnell die besagte Mütze von Jesper geschnappt, "aufgeklappt" und Mads aufgezogen und ich habe mit dem schlimmsten gerechnet um dann festzustellen, dass sie auch an Mads super aussieht. Nach einer halben Stunde nochmal gecheckt: Sie rutscht auch bei ihm nicht. PERFEKT! Genau das richtige für jede Mutter. So kann man die Mütze über mehrere Jahre tragen... Jesper ist 13 Monate alt und Mads ist fast 33 Monate... Das sind eine Menge Monate um so eine Mütze zu tragen...

Ich lade euch noch zwei Fotos hoch, damit ihr mir auch glaubt ;-)

Die Mützen gibt es in vielen Läden zu kaufen, da es ein ganz schlichtes Standard Modell ist.

 

Ich hoffe der ein oder andere kannte den "Aufklapp-Trick" noch nicht und hat jetzt noch länger Freude an der Mütze!

 

Genießt die Sonne!

Vera x

 

mehr lesen 0 Kommentare

ENGLISCH FÜR KINDER

Vermutlich liegt es daran, das ich viel im Ausland war und bin, dass ich es schon seit vielen Jahren als wichtig empfinde, meinen Kindern gutes Englisch beizubringen.

Da weder mein Mann noch ich Englisch als Muttersprache sprechen, konnten wir leider nicht das gängige Konzept ein Elternteil spricht mit den Kindern deutsch, ein Elternteil spricht englisch anwenden.

Aus diesem Grunde habe ich mir bereits in meiner ersten Schwangerschaft viele Gedanken zum Thema Bilingualität bei Kindern gemacht.

Damit die zweite Sprache entspannt in unseren Alltag einfließen kann, habe ich verschiedene Bücher, DVD`s und CD´s auf englisch besorgt und sie von Anfang an benutzt. Zu unserem Glück kam vor einiger Zeit noch eine Australische Freundin ins Spiel, die immer mit uns auf englisch spricht. Mads weiß zu meiner Überraschung sogar, dass die "Lieder im Radio" in der Sprache sind, "wie Alizah redet". 

 

Meine Tipps:

CD:

"Die 30 Besten englischen Kinderlieder - Simone Sommerland, Karsten Glück & Die Kita Frösche"

 

DVD:

Caillou (Mads liebt Caillou und die DVDs gibts auf deutsch und englisch bei Amazon)

 

Bücher:

"Dear Zoo - Rod Campbell"

"The Adventures of Dotty and Bluebell - Jools Oliver" (Das Buch scheint es inzwischen nur noch gebraucht zu geben... Leider erst ab 60,-€ bei Amazon, vielleicht habt ihr ja mal auf dem Flohmarkt oder in England Glück günstiger ranzukommen)

 

Super ist es auch, sich mal in seiner Stadt umzuhören, ob es vielleicht eine englische Spielgruppe oder einen Bilingualen Kindergarten gibt.

In Hamburg zum Beispiel, gibt es unzählige Kindergruppen und Kinderclubs um spielerisch englisch zu lernen. 

Auch wenn es vielleicht erstmal "nur" einzelne Wörter oder Grundlagen sind, die das Kind so lernt, denke ich, dass dies ein wichtiger Schritt ist um die Sprache später schneller und einfacher lernen zu können.

 

Have a great day! :-)

Vera x

 

 


 


0 Kommentare

ORDNUNG IM KINDERZIMMER

Kinderzimmer
Kinderzimmer
mehr lesen 0 Kommentare

DINKEL-SONNENBLUMENKERN-BROT

Dieses Rezept für ein Dinkelbrot mit Sonnenblumenkernen ist einfach, geht schnell und schmeckt super lecker!

 

Zutaten:

1 Pckg. Trockenhefe

400 ml Naturjoghurt

500 g Dinkelmehl Typ 630

2 TL Salz

4-5 EL Sonnenblumenkerne (auch super mit Oliven, statt Sonnenblumenkernen)

etwas Milch

 

Hefe und Naturjoghurt verrühren. Kurz ruhen lassen, während dessen Dinkelmehl, Salz und Sonnenblumenkerne vermengen. Dann alles gut miteinander verkneten. Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, danach in eine (mit Backpapier ausgelegte) Kastenform geben und mit etwas Milch bestreichen.

5 Minuten gehen lassen, dann in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben und 30 Minuten backen.

Vor dem schneiden auskühlen lassen!

Guten Appetit!

 

Einen super Start in die nächste Woche wünsche ich euch!

Eure Vera x

0 Kommentare

GEMÜSEPFANNE MIT GEBRATENEM REIS UND SOJASAUCE

Heute habe ich spontan ein leckeres Rezept für euch (einmal dürft ihr raten, was es heute bei uns zum Mittag gab ;-) ), vielleicht mal was für den "Meat free Monday":

 

Gemüsepfanne mit gebratenem Reis und Sojasauce:

 

Zutaten:

Zuckerschoten

Zucchini

gelbe Paprika

Möhren

Reis

etwas Salz und Pfeffer

Sojasauce

 

Reis kochen. Dann das Gemüse waschen und klein schneiden/ Möhren am besten mit einem Sparschäler in flache Scheiben "schälen". Etwas Bratöl in der Pfanne erhitzen, dann bis auf die Zuckerschoten das ganze Gemüse in die Pfanne geben. Zuckerschoten nach 3-5 Minuten hinzufügen. Das Gemüse noch ein paar Minuten weiterbraten, dann mit etwas Salz,Pfeffer und Sojasauce würzen. Jetzt das Gemüse in eine Schale umfüllen und erneut etwas Öl in die Pfanne geben. Nun den Reis kurz in der Pfanne anbraten und nach Wunsch auch hier etwas Sojasauce zugeben.

Guten Appetit!

 

Schönes Wochenende,

Eure Vera x


0 Kommentare