Entspannung und Gute Laune - Schönes Wochenende!

Überlastung im Job, Stress im Alltag, das Gefühl dem ganzen nicht gerecht zu werden oder einfach ein langer Winter, der die Stimmung trübt.

Die Meisten von uns kennen es an ihre persönlichen Grenzen zu kommen. 

Wenn wir uns mal genau anschauen wohin sich das Leben in den letzten Jahren entwickelt hat, dann ist es aus meiner Sicht gar kein Wunder.

Smartphone - Immer erreichbar sein (wollen), Social Media - Nach aussen immer die Schokoladenseite zeigen, Top im Job - Karriere machen (was auch immer das bedeutet...).

 

 Es ist allerhöchste Zeit den ganzen Leistungsdruck abzuschütteln und einfach glücklich zu sein. 

 

Ich gebe euch hier heute meine Top 5 zum Entspannen und Auftanken. Lasst es euch doch einfach mal gut gehen. Am besten regelmäßig, 1-2 mal pro Woche etwas von den unten aufgeführten Punkten in Angriff nehmen.

 

1. Trefft eine gute Freundin / einen guten Freund. Wenn es euch so richtig mies geht, ist das die beste Therapie. Einfach mal reden ohne bewertet zu werden und alles raus lassen was belastet. Von diesen Freunden hat man meistens nur 1-2, aber die reichen dann meistens für ein ganzes Leben!

 

2. Geht in die Natur! - Wirklich, hier kann man so toll entspannen und zur Ruhe kommen. Ganz egal, ob ihr in der Stadt einen schönen Park besucht, auf dem Land durch die Wälder oder über Wiesen spaziert. Frische Luft und die Stille der Natur. Nehmt alles ganz bewusst wahr. Lasst das Handy zuhause und gönnt euch eine ausgiebige Auszeit.

 

3. Gönnt euch Wellness! Den eigenen Körper wertschätzen und der Seele Gutes tun - lasst euch massieren, gönnt euch ein Facial oder eine Maniküre / Pediküre. Ich beschenke mich selber unter anderem mit 3 (!) Stunden Friseur alle 2 Monate. Mein Friseur ist mein Happy Place. Hier bin ich schon entspannt, wenn ich den Laden betrete. Und dann habe ich noch den besten Friseur der Stadt erwischt, der immer von meinen tollen Haaren schwärmt. Hat vorher auch noch nie jemand gemacht... (Bitte weiter so, Ricard - falls Du das liest! ;-*)

Sucht euch also ein Wellness Highlight, dass euch glücklich macht und genießt jede Sekunde!

 

4. Macht Sport! - Ich laufe! Momentan sogar ziemlich viel, aber darauf kommt es gar nicht an. Ganz gleich, ob ihr auch gerne laufen geht, oder Radfahren, oder tanzen (Mach ich auch gerne mal. Einfach so, ohne Grund. In der Küche, oder im Bad, im Kinderzimmer oder Wohnzimmer. Ganz egal.). Powert euch irgendwie aus. 

Die hierbei ausgeschütteten Glückshormone sind unbezahlbar!

 

5. Macht es euch schön! - Mein Zuhause soll einladend, gemütlich und ordentlich sein. Ich hab zwei kleine Kinder und gerne Besuch, also ist es natürlich nicht immer super aufgeräumt, aber ich fühle mich Zuhause immer wohl.

Dekoriert euer Zuhause so wie ihr es mögt, räumt auf und sammelt keinen unnötigen "Mist" an. Beschenkt euch selber mit dem schönsten Blumenstrauss, den ihr finden könnt.

Ein aufgeräumtes und gemütliches Zuhause lädt zum auftanken ein!

 

So und nun: ausprobieren, auf den Frühling freuen und einfach glücklich sein!

Schönes Wochenende!!!

 

0 Kommentare

herbstgefühl und Lieblingstassen

Nachdem der Herbst ja anfangs erstmal nur vorsichtig um die Ecke geschaut hat, hat er sich nun endlich raus getraut. Und ich liebe ihn! Mit jeder Pore möchte ich diese Jahreszeit aufsaugen. Es ist so gemütlich und ich bin gerade am allerliebsten Zuhause. So richtig perfekt wird es nach einem langen Wald- oder Seespaziergang. Denn wenn ich es mal geschafft habe meine drei Männer mit rauszulocken, mit ihnen durch die Blätter zu toben, ein paar Kastanien und Blätter zu sammeln, kommen wir alle frisch durchgelüftet und mit roten Wangen nach Hause. Und dann wird es besonders kuschelig: Lieblingstee kochen, in meine Lieblingstasse füllen und ab aufs Sofa.

Als ich vor kurzem mit meiner Freundin sprach, stellten wir fest, dass wir schon genau richtig in einem Land mit vier Jahreszeiten leben. Ich kann es mir nicht vorstellen in einem Land zu leben, wo es nur warm ist.

Nach einem schönen Sommer brauche ich den Herbst und dann geht es geradewegs in den wunderbaren Winter über. Weihnachtsfeeling in der Großstadt, was kann es besseres geben? Weihnachtsparade auf der Mönckebergstraße - falls ihr noch nie da wart, schaut es euch unbedingt mal an - dann noch die ganzen bezaubernden Weihnachtsmärkte und die tolle Weihnachtsdekoration meines Lieblingscafés. Da werden Schreibnachmittage im Café zur größten Belohnung. 

Und wenn dann langsam der Frühling kommt, wird auch dieser von mir sehnlichst erwartet. Wenn langsam alles wieder zu Leben erweckt. Die Blumen sanft die Köpfe aus der Erde stecken und die Vögel wieder vorm Fenster singen.

Hach, was ist das Leben schön!

Diese tollen Tassen habe ich übrigens bei meinem Hamburgbummel neulich entdeckt und konnte einfach nicht dran vorbei laufen. Sie sehen richtig toll aus, liegen perfekt in der Hand und halten Heißgetränke schön lange warm.

 

Solltet ihr noch auf den super Start in die gemütliche Jahreszeit warten, dann kommt am Sonntag, den 16. Oktober 2016 zum Barmstedter Bauernmarkt in der Barmstedter Innenstadt. Immer wieder toll. Hier wird jeder zum Herbstliebhaber - versprochen!

Lasst es euch gut gehen und macht es euch richtig gemütlich.

1 Kommentare

It´s all about happiness!

Glücklich sein!

Je älter ich werde, umso mehr Dinge passieren um mich herum. Das Leben hat so viele Eindrücke, Überraschungen, Neuerungen und Momente parat, dass ich manchmal gar nicht so schnell mithalten kann.

Für mich hat sich in den letzten Jahren ganz klar herauskristallisiert, dass "Glücklich sein", FAMILIE und LIEBE das große Ganze in meinem Leben sind. Alles andere ist doch völlig egal, solange wir glücklich sind mit dem was wir tun. 

Was nützt es denn, Dein Leben so zu Leben, dass es für die anderen toll aussieht? Du musst dieses Leben doch leben und Du musst damit glücklich sein.

Willst Du tanzen, dann tanz. Willst du singen, dann sing. Lebe Deine Träume!

 

Wir werden diesen Sommer unseren Traum leben und mit dem VW Bus auf kleine Europa Tour gehen. Wir starten mit der Küste Frankreichs und rollen dann Richtung Südengland. Mein größter Traum: Endlich mal Cornwall entdecken! Wir sind natürlich schon mächtig aufgeregt und der T4 steht schon (fast) abfahrbereit im Carport. Die Kinder reden von nichts anderem mehr und die ganze Familie freut sich auf eine entspannte Auszeit vom täglichen Chaos!

Natürlich nehmen wir euch gerne mit auf diese Reise und werden hier und auf Instagram für euch berichten. Einige Wochen Vorfreude stehen aber noch bevor, denn es geht erst Mitte August los! Bis dahin wird der Bulli noch gehegt und gepflegt, damit er uns problemlos als Zuhause zur Seite steht.

 

Wir sind übrigens über jeden Insidertipp zum Thema Camping in Frankreich und Südengland dankbar!

Dunes du Pyla - Frankreich
Dunes du Pyla - Frankreich
1 Kommentare

DIY - Einbauschrank

Nachdem ich schon so oft tolle Einbauschrank- & Bücherregalkombinationen bei Pinterest und Instagram gesehen hatte, wollte ich nun unbedingt auch so ein Schmuckstück im Wohnzimmer haben.

Wie passend, dass wir eine unbenutzte Nische hatten, in der so ein Schrank perfekt passen würde.

Also Ärmel hochgekrempelt, Plan gemacht und losgelegt.

 

Das Ausmessen war ein Desaster. Die Wände waren überhaupt nicht gerade, was unseren klasse Plan, zwei Ikea Küchenunterschränke als Basis zu nutzen, kurzzeitig zunichte zu machen drohte. 

Natürlich gibt man seinen Traum so schnell nicht auf. Also musste der Schrank eingepasst werden.

Die Regalbretter haben wir im Baumarkt gekauft und dann weiß lackiert.

Der neu gewonnene Stauraum und das optische Erscheinungsbild unserer unbenutzten Ecke ist wirklich super und ich finde das Wohnzimmer wirkt so viel gemütlicher mit dem neuen Möbelstück.

Wenn ihr auch irgendwo eine Ecke habt, die ihr gerne in irgendeiner Art und Weise verschönern wollt, macht es einfach! Einen Versuch ist es wert und mit etwas handwerklichem Geschick bekommt man einiges hin!

2 Kommentare

jeder braucht einen "happy place"

Es gibt Orte, an denen man einfach glücklich ist. Einfach so, ohne was dafür zu tun. Ich bin mir sicher, dass es diese(n) Ort(e) für jeden von uns gibt.

Für die einen ist es ein Platz in der Stadt, für die anderen ist es ein Platz auf dem Land. Ein bestimmtes Museum, ein Park, eine Ecke im eigenen Garten,...

 

Für mich gibt es einige Plätze, an denen ich mich immer sofort wohl fühle und denke: Hier bin ich einfach glücklich. Zum einen bin ich in und um Kopenhagen und London immer richtig glücklich und fühle mich total inspiriert, zum anderen gibt es aber noch einen "Happy Place" viel näher dran: Die Gegend um den Eppendorfer Baum, bis hin zum Innocentiapark. Ich finde viele Ecken auf dieser Welt schön, aber über den Hamburger Isemarkt zu bummeln, danach einen Kaffee am Eppendorfer Baum trinken, durch die vielen charmanten Boutiquen schlendern und anschließend ein kleines Picknick im Innocentiapark machen - himmlisch!!!

Mit etwas Glück habt ihr diesen Ort für euch schon gefunden. Eigentlich bin ich mir da ziemlich sicher. Vielleicht müsst ihr euch nur noch bewusst machen, wo ihr einfach glücklich seid. 

Mein letzter Besuch an meinem persönlichen Lieblingsort war letzten Freitag - All inclusive.

Die Sonne schien, der Markt war gut besucht und die Laune hätte nicht besser sein können... As good as it gets!!!

0 Kommentare

soulfood: leckerer gemüseeintopf & frühlingsdeko

Unsere neue Woche startet direkt mit einem ziemlich kranken Kind. Mein kleiner hat Fieber, ist jaulig und liegt ganz schlapp auf dem Sofa.

 

Ich bin die ganze Zeit bei ihm und gebe mein Bestes, damit es ihm möglichst schnell wieder gut geht.

Und wenn ich schonmal die Chance habe ganz in Ruhe in der Küche zu stehen und was gesundes zu kochen, dann nutze ich diese gerne.

Also gibt es heute einen leckeren Gemüseeintopf mit vielen gesunden Zutaten.

Wie praktisch, dass wir ein großes Tiefkühlfach haben, so kann ich direkt ein paar Portionen einfrieren (die Kartoffeln friere ich nicht mit ein, da Tiefkühlkartoffeln aufgetaut leider überhaupt nicht schmecken!).

Zutaten:

Kartoffeln

Porree

Rosenkohl

Erbsen

Möhren

Fleischklößchen

Bio Gemüsebrühe - Pulver

Wasser

 

Zubereitung: Alles in einem großen Topf zum kochen bringen und dann für etwa 30 Minuten köcheln lassen. Mengenangaben habe ich bewusst weggelassen, da ich einfach nach Gefühl gehe und es auch nicht auf 50 Gramm mehr oder weniger von einer Zutat ankommt.

Das perfekte Soulfood. Bei den kalten Temperaturen momentan genau das Richtige.

Ich genieße jede Sekunde Sonne und mich zieht es ständig in den Garten, weil ich den Sommer so herbeisehne.

Neben einer köstlichen Gemüsesuppe gibt es jetzt noch eine frühlingsfrische neue Dekoration im und ums Haus.

Ich habe mich bei der Deko für Pastelltöne entschieden und im Garten eine hübsche Zierkirsche eingepflanzt.

Hach, wie ich mich auf den Sommer freue. Lange Abende im Garten. Nachmittage im Freibad. Zeltpartys im Garten. Und hoffentlich ganz viel Sonne!

Sehnt ihr euch auch schon so nach Sommer und Sonne?


0 Kommentare

küchenimpressionen

Für uns ist die Küche einer der wichtigsten Räume. Unser Haus ist sehr offen gestaltet und somit ist die Küche jederzeit einsehbar. 

Ich liebe es in der Küche zu arbeiten und den Kindern beim Spielen im Garten, im Wohnzimmer oder beim malen und basteln am Esszimmertisch zusehen zu können.

Unsere alte Küche hatten wir beim Kauf des Hauses übernommen und uns seitdem Gedanken über eine neue Küche gemacht. 1,5 Jahre später haben wir uns dann ins Chaos gewagt und alles komplett erneuert. Die Fliesen haben wir verlegen lassen, den Rest haben wir selbst gemacht.

Es fehlt noch ein Raffrollo vor dem Küchenfenster, aber am Sonntag ist Stoffmarkt in Hamburg - Zeit zuzuschlagen und kreativ zu werden!

Wir haben lange zwischen einer modernen glatten - seidenmatten Front und einer traditionellen "Country-Kitchen" Front hin und her geschwankt. 

Da unser ganzes Haus aber eher im gemütlichen Country Stil gehalten ist, haben wir uns dann für diese schöne, weiße Küche entschieden. 

Die Wandfarbe haben wir von "Little Greene"- englisches "Kitchen Green". 

Diese wundervolle Waage ist ein Goldstück aus dem alten Sylter Teeladen meines Schwiegervaters. Sie passt einfach genial in unsere neue Küche. 

Während ich die Fotos für diesen Post gemacht habe, war Mads am Esstisch um mir einen Bauernhof zu malen. Passenderweise konnte ich so direkt ein Foto "aus unserem Alltag" schießen.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und vielleicht sieht man sich ja am Sonntag auf dem Alsterdorfer Markt zum Stoffmarkt!

Lasst es euch gut gehen!

2 Kommentare

eco living - weniger ist mehr!

Neujahrsvorsätze waren noch nie mein Ding. Warum sollen wir uns nur Anfang des Jahres Ziele setzen? Ich habe ständig den Kopf voller neuer Ideen, bekomme regelmäßig neue Inspirationen von Familie, Freunden, oder Fremden... Ich liebe es "in Bewegung zu bleiben" - körperlich und geistig. 

Wir müssen uns manchmal erst in den Hintern treten, um Veränderungen in unserem Leben vorzunehmen und der bequemere Weg lockt immer als erstes, ist aber nicht immer der Bessere!

Dieses Jahr ist das mit den Vorsätzen bei mir etwas anders. 

Ich habe einen festen Vorsatz für 2016:

Mehr Nachhaltigkeit & weniger Verschwendung.

 

Ein paar meiner Ideen gebe ich direkt heute an euch weiter:

 

* Zum Einkaufen immer eine Tragetasche mitnehmen! 

Diesen Tipp habe ich bereits vor einiger Zeit schonmal gegeben. Ich habe immer noch meine Stoffbeutel in der Handtasche und benutze sie gerne für meine Einkäufe, das spart so einige Plastiktüten im Jahr!

* Wasser aus der Leitung trinken, anstatt Flaschen zu kaufen! 

Damit sparen wir Geld und Zeit, machen weniger Müll und trinken das am strengsten kontrollierte Wasser in Deutschland. Ein schönes Interview hierzu findet ihr hier!

* Kleidung bewusst kaufen.

Lieber ein paar schöne Teile kaufen, die fair produziert wurden und diese Teile dann oft und gerne tragen, als den Schrank voller Klamotten zu haben, die man nie trägt und die dann irgendwann ungetragen in den Altkleidercontainer oder noch schlimmer: in den Müll wandern.

* Lebensmittel selbst anbauen.

Wer ein kleines Plätzchen im Garten hat, sollte ernsthaft überlegen sein eigenes Gemüse anzubauen. Ich habe damit letztes Jahr angefangen und habe mir für dieses Jahr höhere Ziele gesetzt. Ich würde gerne noch mehr eigenes Gemüse anpflanzen. Vorallem Hokkaidokürbis hätte ich im Herbst gerne aus dem eigenen Garten!

Die besten Vorteile: Kurze Wege (die Umwelt wird nicht durch den Transport der Lebensmittel belastet), Knackfrisches Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt einfach am Besten, und am wichtigsten für mich: Man weiß genau, welche Düngemittel benutzt und welche nicht benutzt wurden.

Dies waren schonmal ein paar Tipps.

Auf dem Blog werde ich weiterhin über meinem Weg berichten und ihr könnt so quasi live dabei sein!

Es geht nicht darum radikal alles von heute auf morgen umzustellen. Vielmehr sollten wir uns bewusst machen, wie privilegiert wir sind und welche Verantwortung wir tragen. Ich bin davon überzeugt, dass wir wieder mehr im Einklang mit der Natur leben sollten und den übermäßigen Konsum eindämmen müssen um glücklicher zu leben.

0 Kommentare

adventszeit & schnelle plätzchen

Am Sonntag ist der 1. Advent! Wahnsinn, oder? Bei uns ist dieses Wochenende der bezaubernde Weihnachtsmarkt, über den wir diese Kleinstadt vor einigen Jahren kennengelernt haben. Dieses Jahr herrscht große Aufregung, denn in der Stadt kann man ein Riesen-Lebkuchenhaus bestaunen und ich kann euch sagen, wir sind schon total gespannt... Die Jungs denken glaube ich, dass sie davon naschen dürfen, daher die Aufregung!

Nachdem wir vor einer Woche zuckerfreie, frische Plätzchen gebacken haben, die von den Bewohnern dieses Hauses und unseren Gästen so schnell  weggenascht wurden, dass ich nicht einmal Fotos machen konnte, ging es heute in die zweite Backrunde.

Diesmal habe ich es mir bequemer gemacht. Da wir im Moment so viel arbeiten und unterwegs sind, wollte ich meinen freien Tag so einfach wie möglich gestalten.

Also haben wir beim einkaufen fertigen Plätzchenteig mitgenommen. 

Wenn ihr kleine Kinder habt, ist das wirklich meine Empfehlung, wenn ihr öfters Plätzchen backt. Es ist so schnell, einfach und stressfrei!

Damit es dennoch nicht langweilig wurde, habe ich die Adventskalender der Kinder schonmal "aufgebaut", und den Adventskalender für meinen Mann aufgestellt und befüllt.  Den seht ihr unten! Etwas feminin, da er ursprünglich mal für uns beide war und ich ihn total toll finde. Dieses Jahr hat der Herr das Vergnügen... Und wer macht im 21. Jahrhundert bitteschön noch einen Unterschied zwischen Mädchen- und Jungsfarben?!?.... Na also....!

Eine Baustelle steht noch in der Küche (die übrigens seit einigen Tagen KEINE Baustelle mehr ist! Hurra!): Das Lebenkuchenhaus! Aaaah..... Da könnte die Entspannung kurzzeitig noch mal in Gefahr geraten....

Aber das kann uns ja nicht wirklich aus der Ruhe bringen... Hoffentlich!


Tipp des Tages: Plätzchenteig fertig kaufen, statt großes Teig/Mehl-Chaos in der gesamten Küche, gefühlte 50 Rührschüsseln abwaschen und noch eine Woche Teig unter den Fingernägeln! Das können wir uns ruhig gönnen. Wir sind auch ohne Bio-selbstgemacht-Dinkel-Chia-Chi-Chi-Teig noch absolut wunderbar und Traummütter! Fertigteig spart eine 90-minütige Yogasession - glaubt mir! 


Ich hoffe ihr habt ein kuscheliges, entspanntes und wunderbares 1. Adventswochenende und lasst es euch mit euren liebsten so richtig gut gehen!

0 Kommentare

weltbeste kürbissuppe & herbstimpressionen

Der Herbst ist da. Spürbar. Und ist er nicht wunderbar? Ich kann gar nicht genug von den tollen Farben in der Natur kriegen. In Hamburg ist es schon wunderbar rot/orange an vielen Bäumen. Mein perfekter Herbsttag besteht aus einem Spaziergang an der frischen Herbstluft. Anschließend nach Hause kommen, und eine frisch gekochte Kürbissuppe essen. Nicht irgendeine, sondern für mich die weltbeste Kürbissuppe. 

Wir lieben Kürbis, in allen Variationen. Vorallem Butternuss und Hokkaido. Diese Suppe habe ich mit Hokkaido gekocht, Butternuss schmeckt hier aber auch absolut köstlich.

Der Herbst muss gemütlich sein. Kuschelt euch so richtig gemütlich ein und anstatt traurig zu sein, dass der Sommer vorbei ist, freut euch auf die gemütliche Kuschelzeit mit euren Liebsten. Zeit zum basteln, reden, genießen.

Ich habe schon etwas herbstliche Deko gezaubert und die Kerzen werden wieder öfters angezündet.

Rezept für die weltbeste Kürbissuppe:


Zutaten:

1 großer Hokkaido Kürbis (gewaschen und in Würfel geschnitten)

1 rote Zwiebel (geschält und gehackt)

1 Knoblauchzehe (geschält und fein gehackt)

Meersalz und Pfeffer

1,5 l Gemüsebrühe

etwas Olivenöl


Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel darin andünsten. Dann den Kürbis und die gehackte Knoblauchzehe hinzugeben. Etwa 5 Minuten leicht anbraten. Dann die Brühe hinzugeben und bei geringer Hitze für etwa 45 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich ist, Topf vom Herd nehmen und alles im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Ggf. noch etwas Wasser hinzufügen um eine flüssigere Konsistenz zu bekommen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken - Bon Appetit!


Diese Suppe schmeckt so pur und trotzdem, oder gerade deshalb so unglaublich lecker.  Ich friere mir immer direkt ein paar Portionen ein, so habe ich auch an einem stressigen Tag eine selbstgekochte, gesunde Mahlzeit parat!

Momentan gibt es leider weder Herd noch Backofen bei uns zuhause. Es kommt eine neue Küche und ich stelle mich seit einer Woche dem Abenteuer "Leben mit Familie ohne Küche". Ich habe so Lust auf eine frisch gekochte Mahlzeit, dass könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Leider habe ich nicht einmal eine Mikrowelle, um mir eine Suppe aus dem Tiefkühler aufzutauen...

Wenigstens habe ich entdeckt, dass es Nudelmahlzeiten im Becher gibt, die sogar Bio sind. Kochendes Wasser drauf und fertig! Und: Bio! Aber unter uns: Nach drei Tagen ist das dann auch nichts mehr...

Wenn die neue Küche steht, dann hab ich sogar eine Mikrowelle. Und hier gibt es dann wahrscheinlich täglich neue Rezepte!


In der Zwischenzeit: Wenn ihr was leckeres zu essen übrig habt, immer her damit! Ich werde mich auch revanchieren - versprochen!

2 Kommentare

Der friesenwall - neu gestaltet

Es ist vollbracht. Direkt nach meinem Urlaub bin ich schnurstracks in mein Lieblingspflanzencenter gefahren und habe mich mit den wunderschönsten Pflanzen für unseren Friesenwall ausgestattet. Genauso wie ich sie auf den schönsten Wällen auf Sylt gesehen hatte. Ich finde die "bunte Mischung" schöner als nur eine Sorte Pflanzen. Aber das ist einfach mein persönlicher Geschmack.

Ich habe Lavendel, Heide, Zweigkiefern und Gräser gepflanzt. Die Farben harmonieren total schön miteinander.

Als ich dann anfing den Wall von seinen "Altlasten" zu befreien, merkte ich, dass das ganze wohl eine langwierige Geschichte werden würde. Zwei Tage habe ich gebraucht um die teilweise Meterlangen Wurzeln aus der Erde zu ziehen. Wir haben Unmengen von Giersch im Garten und ich befürchte, dass ich nicht alles zu packen bekommen habe, aber dann muss ich einfach nochmal ran, sobald da wieder was durchkommt. 

Der Wall war teilweise komplett mit Pflanzen verdeckt, sodass mir gar nicht bewusst war, dass er mit Zement zusammengehalten wird. Als waschechte Sylterin geht das natürlich gar nicht. Also muss das in naher Zukunft nochmal geändert werden. 

Das war ein kleiner Einblick in den neu bepflanzten Wall - als Inspiration für den einen oder anderen. Für mehr Inspirationen empfehle ich einen Urlaub auf Sylt, hier wird jeder fündig! :-)


Lasst es euch gut gehen, startet entspannt in die neue Woche und macht viel von dem, was euch glücklich macht.

1 Kommentare

bellybutton - trinkflaschen und kinderkoffer

Als absoluter Bellybutton Fan geht mein Blick auf der Suche nach neuen Kinderprodukten oft erstmal auf die Bellybutton Homepage. Ich finde es toll, dass die Produkte so liebevoll gestaltet sind und man den Qualitätsunterschied zu vielen anderen Firmen oft schon direkt beim ersten "in der Hand halten" merkt. 

Pullover, die ich vor Jahren für meinen großen Sohn gekauft hatte, habe ich auch nach dem zweiten "Auftragen" durch meinen kleinen Sohn noch Top erhalten in der Kiste liegen. Diese Pullover wurden oft und gerne getragen und ich freue mich, dass noch ein Kind in den Genuss kommen wird, diese Teile zu tragen.

Als die Suche nach neuen Trinkflaschen losging, bot Bellybutton mir die tollen Bellybutton by SIGG  Trinkflaschen zum testen an. Absolut auslaufsicher (Ja, definitiv für euch getestet! Selbst im Rucksack, beim rennen und toben, bleibt das Getränk in der Flasche!). Außerdem finde ich es wichtig, dass die Kinder die Flasche selbstständig öffnen und schließen können. Mit 400 ml Fassungsvermögen, haben wir beim toben im Park oder auf dem Spielplatz reichlich Durstlöscher in der Flasche.


Auch das Design der Flaschen ist richtig klasse. Als absolute Segelboot Fans lieben meine Jungs natürlich die "Bootsflasche". Ich stehe total auf die Blumenflasche. Die Farbe ist wunderschön und die zarten Blümchen sind ein absoluter Hingucker!

Bei der Bootsflasche leuchten die Sterne und der Deckel sogar im Dunkeln.


Den Kinderkoffer, den ihr oben seht, haben wir nun zum zweiten Mal im Haus. Mads hatte von Baby an so einen süßen Koffer. Irgendwann wollte er jedoch mal mit im Koffer verreisen. Ich muss nicht erwähnen, dass der Koffer dann doch nicht so robust war einen etwa 10 Kilo schweren Jungen zu transportieren, oder ;-)

Nun darf ich euch den Koffer hier noch einmal vorstellen.

Vielen Dank an Bellybutton für das zur Verfügung stellen der tollen Produkte.

0 Kommentare

Maritime Auszeit in ebeltoft

Seit ein paar Tagen befinde ich mich im Paradies! Mein Urlaub hat gerade angefangen und weil es hier so schön ist, muss ich euch dieses Fleckchen Erde unbedingt vorstellen.

Im Norden Jyllands, nahe der bezaubernden Stadt Aarhus, befindet sich "Oer Maritime Ferienby". Für alle Freunde des Meers und des maritimen Lebensstils genau das richtige.

Ich sitze gerade auf der Terrasse unseres Ferienhauses und gucke direkt auf die Ostsee und den Yachthafen. Den Blick könnt ihr auf dem Foto oben einmal nachempfinden. ; )

Während ich abends das Essen zubereite gucke ich den Möwen beim schwimmen zu, oder sehe, wie die gegenüberliegenden Häuser gemütlich beleuchtet sind und die Bewohner einen offensichtlich sehr gemütlichen Abend genießen.

Ich genieße es in vollen Zügen und könnte mir grade keinen schöneren Ort für meinen Urlaub vorstellen.

Der Strand ist 500m entfernt und die Umgebung hier lädt zum joggen und spazieren ein.

Die Kleinstadt Ebeltoft ist nur wenige Kilometer entfernt und mit ihren kleinen Gassen und süßen Geschäften eignet sie sich optimal zum bummeln.

Wenn ihr mal wirklich raus wollt und entspannen möchtet, empfehle ich euch "Oer". Es wird sicherlich sehr schwierig wieder nach Hause zu fahren....

Habt eine schöne Woche!

2 Kommentare

my home - die kinderzimmer / part 2

Nachdem ich euch kürzlich bereits Einblicke in Mads Kinderzimmer gegeben habe, ist heute das zweite Kinderzimmer dran. Jespers Zimmer!

Das wichtigste in beiden Zimmer ist ausreichend Platz auf dem Fußboden, denn hier werden ständig die größten Gebäude aus Lego gebaut, kilometerlang Schienen verlegt und gepuzzelt bis die Augen zufallen.

Jespers Zimmer hat zwei große Fenster und somit ist es da richtig schön hell.

Ich hoffe die Einblicke in Jespers Zimmer haben euch gefallen und wünsche euch ein schönes Wochenende.

0 Kommentare

barefoot living by til schweiger

Beachhouse Tisch

www.barefootliving.de

Zur Zeit meine absolute Lieblingsmarke: Barefoot Living von Til Schweiger!

Allein durch den Online Shop zu bummeln, fühlt sich an wie ein traumhafter Kurzurlaub voller Inspirationen und Erholung.

Ganz klar, dass ich euch hier einfach mit auf einen Kurztrip nehmen muss!

Kücheninspiration

www.barefootliving.de

Schon in den Til Schweiger Filmen habe ich mich in das Design der Filmwohnungen verliebt.

Til hat einen tollen Geschmack - Lässigkeit und Chic verbindet er meiner Meinung nach gekonnt. Mein absoluter Favorit aus der Kollektion sind die Kaschmir Pullover - für Frauen, Männer und Kinder. 

Ein ganz besonderes Lieblingsstück im Kleiderschrank!

Das Kaschmir kommt aus den mongolischen Hochebenen und die Pullis werden exklusiv für Barefoot Living gefertigt.

www.barefootliving.de

Die Dekorations- und Einrichtungssachen sind wie für mich gemacht. Ich liebe die Farben, den Stil und die schlichte Schönheit der Artikel. Unten habe ich euch noch eine kleine Auswahl zusammengestellt. Zum Vergrößern einfach aufs jeweilige Bild klicken.

An dieser Stelle nochmal Dankeschön an Style & Brands für den netten Kontakt und die tollen Bilder!

Alle Fotos: Barefoot Living


Til Schweiger drückt es perfekt aus: "Es geht mir um gute Qualität und Langlebigkeit. Um einen Stil, mit dem ich zur Ruhe komme und durchatmen kann. Dazu gehört auch, dass weniger oft mehr ist."


Dem ist von meiner Seite nichts mehr hinzuzufügen. Ich empfehle euch einen Ausflug auf die Barefoot Living Seite. Genießt es und lasst euch inspirieren!

0 Kommentare

my home - die kinderzimmer / Part 1

Weiter geht es mit der Hausführung. Heute zeige ich euch Kinderzimmer Nummer Eins.

Hier wohnt Mads.

Geständnis des Tages: Ich habe fürs aufräumen Ewigkeiten gebraucht. Legosteine überall!!! Und dazu noch in wirklich hässlichen Kisten. Wie konnte ich diese all die Monate ignorieren?

Mads Zimmer ist farblich sehr hell gehalten. Die Wände sind in einem "Off White" gestrichen. Der Teppich ist ebenfalls sehr hell.

Farbliche Akzente gibt es nur durch die Dekoration im Raum (und durch die vielen bunten Legosteine -nochmal: ÜBERALL!!!!) 

Mads liebt sein Feuerwehrbett und unter dem Bett kuscheln sich beide Jungs gerne zum spielen ein. Es sei denn, dort herrscht mal wieder das größte Chaos...

Das Kunstwerk unten (Der Wassergeist von Barmstedt) ist von Mads im Kindergarten gemacht worden. Es passt farblich so schön ins Gesamtbild und ist richtig toll geworden. Wer braucht da noch einen "Van Gogh" an der Wand? Ich wollte das Bild so gerne in unserer Küche aufhängen, aber Mads bestand darauf es in seinem Zimmer zu haben.

Das waren ein paar Eindrücke aus dem ersten Kinderzimmer. Bald dann mehr aus Jespers Zimmer.


Übrigens gibt es hier bei Alsterleben nun auch die "Pin it" Funktion, um Bilder bei Pinterest zu teilen. Einfach mit der Maus übers Bild gehen und oben Links den "Pin it" Button klicken.

Habt einen schönen Start in die neue Woche!

0 Kommentare

unser Spielhaus - lieblingsplatz der kinder

Heute lade ich euch in das Reich meiner Söhne ein. Mads und Jesper haben nämlich ihr eigenes Haus bei uns im Garten. Mit Küche und Essbereich!

Schon als ich mit Mads schwanger war, habe ich ein total süßes Spielhaus aus Holz gesehen und wollte von da an unbedingt auch für mein Kind eins. 

Nachdem wir nun ein eigenes Haus hatten, musste unbedingt auch ein Spielhaus her. Allerdings war die Suche nach dem passenden Haus dann wirklich Nervenraubend.

Entweder sahen die Häuser wirklich unschön und billig aus, oder sie waren alles andere als das, nämlich unbezahlbar!

Wer mich kennt, weiß dass ich keine Ruhe gebe, bevor mein Ziel erreicht ist. Also hab ich viele Abende am MacBook verbracht und google durchforstet. Am Ende bin ich im Baumarkt fündig geworden. Da das Holz des Spielhauses unbehandelt war, habe ich mir gute Farbe besorgt und es mit 3 (!!!) Anstrichen Wetterfest gemacht. Ich gestehe, nach dem 2. Anstrich war der Spaß vorbei und ich habe nur noch pflichtbewusst zu Ende gebracht, was ich angefangen habe.

Am Ende hat es sich aber wirklich gelohnt und ich freue mich jeden Tag über das tolle Spielhaus im Garten. (Die Kinder freuen sich natürlich auch riesig über ihr neues "Zuhause"!!!)

 

Mein Tipp: Wenn ihr keine Unsummen für euer Spielhaus ausgeben wollt, schaut mal in den örtlichen Baumärkten und sucht eins, dass in der Verarbeitung solide wirkt, aber nicht zu teuer ist. Dann gebt lieber etwas mehr für gute Farbe und hübsche Dachpappe aus, um dem Haus das gewisse Etwas zu geben und es gut vor Umwelteinflüssen zu schützen! Zumindest habe ich da bei unserem Haus ein ganz gutes Gefühl, was die Haltbarkeit angeht.


Ich werde nun meinen Tag mit einer Runde laufen und Yoga ausklingen lassen und freue mich schon riesig auf morgen, denn dann habe ich meine Mäuse wieder - der Sylt Urlaub ist beendet.

5 Kommentare

ich bin wieder hier...

Nach fast 6 Monaten im neuen Job hat sich bei uns alles eingependelt und ich merke, dass meine kreative Ader nach Einsatz verlangt.

Ich hätte nie gedacht, dass Alsterleben mir so fehlen würde. Aber als ich vor einigen Wochen seit langem mal wieder durch den Blog scrollte, wusste ich dass ich wieder schreiben muss.

Also bin ich zurück!

Weiter gehts...

0 Kommentare

westwing - das große buch der wohnstile

Das große Buch der Wohnstile von Delia Fischer vom Callwey Verlag ist meine Empfehlung für alle, die noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für Interior Liebhaber suchen.

Ob klassisch, skandinavisch, boho oder exzentrisch - hier ist für jeden was dabei.

Durch die elegante und sehr liebevolle Aufmachung des Buches, ist jedes durchblättern und jede Inspirationssuche eine Freude.

Die Stile sind so unterschiedlich und auf 224 Seiten findet garantiert jeder neue Ideen um sein Zuhause noch gemütlicher, noch individueller und einfach noch schöner zu machen.

Alle oben abgebildeten Fotos: Callwey Verlag
Alle oben abgebildeten Fotos: Callwey Verlag

Wer also noch ein tolles Weihnachtsgeschenk sucht, sollte dieses tolle Buch schnellstens bestellen. 

Oder beschenkt euch einfach mal selber: Buch - Kaffee - Couch!

Viel Spaß und ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

0 Kommentare

christmas is coming

Gestern Abend habe ich mir im Theater Charles Dickens´ "A Christmas Carol" auf Englisch angeguckt - Mit meinem Papa. Das ganze Jahr über sind wir meistens auf unterschiedlichen Baustellen unterwegs und sehen uns viel zu selten. Also haben wir die "besinnliche Zeit" nun mal für einen entspannten Abend zusammen genutzt. Es war richtig toll!

Ansonsten versuche ich die Vorweihnachtszeit im Hause Woldt eher ruhig zu halten und statt beim Weihnachtsshopping findet ihr mich eher beim Yoga oder an der Gitarre. Ich überlass dem Weihnachtsmann dieses Jahr den Shoppingstress ;-) Falls es nichts gibt, können sich alle bei ihm beschweren.

Vermutlich seht ihr mich am 24. gegen 9 Uhr wie eine Verrückte durch die Geschäfte rennen. Dann ist´s mit der Entspannung vorbei …. und das Yogastudio hat dicht…

Ok, ich werd morgen mal in die Stadt fahren!

0 Kommentare

neue heimat und schönes wochenende!

YEEEEEAH!!! Gestern habe ich meine letzten schriftlichen Prüfungen geschrieben - was für ein erleichterndes Gefühl. Die Ergebnisse lassen nun zwar lange auf sich warten, aber es ist sehr gut gelaufen und nun feier ich mich erstmal tage... ach was: wochenlang!!! Haha!

Morgen früh geht mein Flieger nach Frankfurt und Leute lasst euch sagen: In Frankfurt wird dieses Wochenende ordentlich gerockt! … naja, ein bisschen gerockt.. vielleicht auch nur gechillt, aber ich feier mich, egal ob im Club oder auf der Couch!

In den letzten Monaten ist so viel passiert und ich fühle mich zehn Jahre ält… nein weiser! Obwohl es eine sehr anstrengende Zeit für mich war, hatte ich noch nie in meinem Leben das Gefühl mich so schnell weiterentwickelt zu haben.


Eine kurze Geschichte möchte ich vor der "Foto-Tour" noch mit euch teilen.

Am Sonntag erzählte der Pastor sie während seiner Predigt und mich hat diese Geschichte total berührt: "Ein Tourist läuft durch die Straßen von Peru, als er ein Mädchen trifft, dass etwas sehr schweres auf dem Rücken trägt. Er sagt zu ihr: `Mensch, ist es Dir nicht viel zu schwer? Das ist schließlich eine große Last, die Du da auf dem Rücken trägst!`. Das Mädchen schaut den Mann ganz überrascht an und antwortet: `Aber nein, überhaupt nicht. Das ist doch keine Last, das ist mein kleiner Bruder!`"

Meet my new "Heimatstadt" Barmstedt! Tadaaaa!!! 

Laaaangsam komme ich an. Also lasse ich euch mal an dieser bezaubernden Kleinstadt teilhaben. Letzte Woche habe ich euch ja schon einen Mini-Einblick gegeben. Heute geht es weiter! Mit der Schlossinsel, dem alten Schlossgefängnis und der alten Wassermühle. Alles rund um den Rantzauer See.

Mein Tipp für alle, die in der Nähe wohnen: Der Barmstedter Weihnachtsmarkt dieses Wochenende!!! Vor vier Jahren waren wir das erste mal dabei und ich war sofort total verzaubert von dieser schönen Atmosphäre. Es ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte für mich - ein kleines Stück "Stars Hollow"! Diesmal hatte ich ein blödes Timing und bin ja leider weg… Pech gehabt - next time!

 

So, ich pack nun mal meinen Koffer weiter und wünsche euch und mir ein tolles Wochenende!

0 Kommentare

Herbst in der Kleinstadt

Juhuuuu, der Herbst ist da! 

Meine liebste Jahreszeit! (Wirklich!!!) Für mich fühlt es sich an, als würde alles etwas ruhiger werden und es ist soooooo kuschelig. Erst draußen "ausstinken", dann aus der Kälte ins Warme kommen und wieder einkuscheln. Hach, Herbst: Ich liebe Dich! Den Winter finde ich dann auch ganz kuschelig, aber der Herbst, der hat so was von "Vorfreude" auf diese gemütliche Zeit.

Meine früh-morgendlichen Wochenend-Laufrunden um den See genieße ich am meisten. DIE FARBEN!!!! Toll, oder? Und diese Ruhe morgens um 7 - himmlisch! 

Weil mir die Natur gerade so schön erscheint (und mein Auto in der Werkstatt war) habe ich in der letzten Woche so viel zu Fuß erledigt, dass ich richtig Muskelkater in den Beinen hatte. 

Glück für euch, denn so gibt es hier ein paar schöne Herbstbilder aus der Kleinstadt!


Ich verkrieche mich nun erstmal wieder hinter meinen Büchern und lerne fleißig weiter.

Euch wünsche ich ein wunderschönes Herbstwochenende - macht es euch kuschelig oder "rock the world"! - Up to you!

0 Kommentare

Treechild - einzigartige illustrationen

Alle Fotos: Treechild
Alle Fotos: Treechild

Auf DaWanda bin ich kürzlich auf diesen tollen Shop von Nina-Milena gestossen. 

Ob für Kinderzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad, Gästezimmer,… - hier findet man einzigartige Illustrationen für jeden Raum! 

 

Wenn ihr noch auf der Suche nach einem originellen Bild für euer Zuhause oder als Geschenk seid, schaut doch mal bei "TreeChild" vorbei!

 

0 Kommentare

Küchengeheimnisse erfolgreicher Frauen

Foto: Callwey Verlag
Foto: Callwey Verlag

Das neue Kochbuch von Kathleen Beringer & Valerie Wizemann hat es mir sofort angetan; 1. Durch das schlichte und nostalgisch anmutende Cover und 2. Durch den Titel des Buches. Als ich dann noch den Klappentext gelesen habe, war ich super glücklich, als ich vom Callwey Verlag ein Rezensionsexemplar erhielt und das ganze Buch mal testen konnte.

Die ersten Stunden kam ich gar nicht mehr los von diesem Buch, weil die vorgestellten Frauen so interessant sind und die Wohnungen mich sofort gefesselt hatten.

 

So zog es sich dann wie ein roter Faden durchs Buch - Das Gefühl, dass dieses Buch wie für mich gemacht ist.

Tolle Einrichtungsfotos, inspirierende Frauen und wunderbare Rezepte. Natürlich habe ich noch nicht alle ausprobiert,

aber die ersten habe ich getestet und ich bin begeistert. 

Hier der "Fotobeweis":

Feigen mit Mozzarella & Lachs in der Folie mit Überraschungsreis

Die beiden Rezepte, die ich bisher getestet habe, sind wie durch die Autoren versprochen, ziemlich einfach nachzukochen.

Am spannendsten fand ich es, mich auf die neuen Geschmäcker einzulassen und mal was "ganz anderes" als sonst zu kochen.


Meine absolute Lieblingswohnung im Buch ist die der Perserin Dorna Hekmat.

Dunkle Wände. Bunte Akzente. Gemütliche Atmosphäre. Ganz anders als mein Zuhause und vielleicht gerade deshalb so beeindruckend.

 

In meinen Augen ein rundum gelungenes Buch. Interessant und hilfreich.

Ich freue mich schon darauf weitere Rezepte aus diesem Buch auszuprobieren.

 

Euch wünsche ich eine schöne Woche!

 

0 Kommentare

EASY DINNER PARTY

"Gastgeber" ist ja meine Lieblingsrolle. Je mehr Gäste desto besser.

Umso schöner, dass unser Gästezimmer gerade fertig wird, dann können die Gäste in Zukunft auch angemessen bei uns nächtigen!

 

Besonders toll finde ich es Freunde zum Essen hier zu haben. Unsere Pasta Abende sind immer gemütliche, lustige und entspannte Abende. 

Um so einen Abend auch als Gastgeber entspannt zu erleben, versuche ich einige einfache "Regeln" zu beachten.

 

* Das Gericht relativ einfach halten! 

Wie ja bereits erwähnt gibt es eigentlich meistens Pasta (Bolognese - Mein Mann ist da der Profi :-) ), wenn wir solche Abende mit Freunden machen. Dazu eine große Schüssel Salat und alle können entspannt am Tisch sitzen und essen. Als Dessert mache ich dann meistens etwas, was sich gut vorbereiten lässt: Frischer Obstsalat mit Joghurt, Schokoküchlein mit Himbeeren, Grütze mit Vanillesauce...

 

* Schöne Tischdeko!

Ein schön gedeckter Tisch ist doch schon die halbe Miete. Ich finde, man fühlt sich gleich willkommen, wenn jeder Platz liebevoll eingedeckt wurde. Auf dem Bild oben seht ihr eher eine "festlich gedeckte Tafel". Zu einem gemütlichen Abend tendiere ich eher zu mehr Farbe!

* Entspannt bleiben / Ruhe ausstrahlen! 

Okay, hier muss ich ehrlich sein: Ich bin immer entspannt und freue mich auf die Gäste. Aaaaaber....: Ich wusel doch so gerne herum! - "Haben auch alle was zu trinken?", "Braucht noch jemand eine Serviette?", "Ach, guck mal hier, ich hab ja noch eine zweite Sorte Parmesan im Kühlschrank, will jemand mal probieren?"

Es macht mir so viel Spaß meine Gäste zu "betüddeln", dass ich manchmal wie so ein Flummi durch die Gegend hüpfe. Fairerhalber darf ich aber sagen, dass ich bisher immer für meine "Gelassenheit" gelobt wurde. Also scheint mein "Flummi-Syndrom" nicht weiter zu stören!

 

* "Schuhe an - Schuhe aus?" "Ganz egal, mach wie du magst!"

Bevor die Gäste kommen mach ich mein Haus gerne richtig "klinisch rein", einfach weil ich es cool finde. Muss aber eigentlich gar nicht sein, denn als Gast möchte man ja nicht das Gefühl haben aufpassen zu müssen, dass man irgendwas schmutzig macht. Sauber im Sinne von nicht eklig sollte es natürlich auf jeden Fall sein, aber das reicht auch schon. 

Mir ist es in der Tat total egal, wenn die Gäste die Schuhe anbehalten. Nur im Obergeschoss im neuen Haus nicht mehr. Ich komme mir zwar immer blöd vor, wenn ich sage:

"Oben bitte keine Schuhe."

Kurzer fragender Blick. 

Mein Mann: "Weißer Schurwollteppich!"

"Aaahh." Verständnissvolles Nicken. Mitleidiger Blick in meine Richtung.

Mein Mann: "Wollte sie so!" 

Ich: "Fragt nicht..."

(Aber er sieht wirklich toll aus!!!)

Also, wenn ihr in mein Obergeschoss wollt, kommt ihr euch vielleicht nicht mehr ganz so willkommen vor, aber ihr seid es - immer! Und sonst bin ich da ja auch tiefenentspannt! - Wirklich!!! ;-)

* Genug Platz für alle!

Ich liiiiiiiebe große Tafeln! Genug Platz für jeden. Gerade bin ich dabei unseren noch größeren neuen Esstisch in Farrow & Ball´s "Shaded White" zu lackieren. Der alte Tisch hatte zwar auch massig Platz, aber der neue bietet noch mehr Stellfläche - Herrlich! Und wie entspannt ist es bitteschön, wenn man hinterher noch ganz gechillt am Tisch sitzenbleiben kann und ausreichend Platz für Gesellschaftsspiele und co. ist?

 

* Gute Laune und immer ein Lächeln!

Das fällt mir an solchen Abenden ja überhaupt nicht schwer. Und alles ist gleich viel entspannter, wenn die Gäste merken, dass der Gastgeber gute Laune hat und sich über ihre Anwesenheit freut.

 

Das waren nun einfach mal meine Gedanken zu einem entspannten Abend mit Freunden. Da bekomme ich doch glatt Lust auf den nächsten Abend als Gastgeberin! Wann habt ihr Zeit? ;-)

 

Macht es euch schön!

0 Kommentare

WOHNEN WIE AM MEER - DAS WOHNZIMMER

So langsam findet in unserem neuen Zuhause das meiste seinen Platz.

Natürlich fehlen noch hier eine Wandlampe und dort passende Bilder, aber diese Dinge werden mir irgendwann beim shoppen über den Weg laufen und dann greif ich einfach zu! (... oder wir leben in 10 Jahren noch ohne passende Lampen und Bildern und merken es einfach gar nicht mehr ;-) )

Um euch endlich mal einen kleinen Blick ins neue Zuhause werfen zu lassen, habe ich die Kamera rausgekramt und drauf losgeknipst.

Als erstes zeige ich euch unser neues Wohnzimmer.

Es ist für unsere Verhältnisse ziemlich groß, sodass wir noch eine Couch dazugekauft haben, um den Raum zu füllen und endlich genug Sitzplätze für alle zu haben. 

Ich wollte alles möglichst hell und trotzdem gemütlich gestalten. In der Einrichtung sollte sich der leicht-luftige maritime Stil wiederfinden.

So, nun wünsche ich euch erstmal einen schönen Freitag und dann ein entspanntes Wochenende!

3 Kommentare

MEIN KLEINER KÜCHENGARTEN

Die Sonne scheint und passend zum sommerlichen Wetter habe ich meine neue Lieblingsgärtnerei im Nachbarort gefunden.

Vor zwei Tagen habe ich ein paar Rosen gepflanzt und ein kleines Herzensprojekt gestartet: Meinen Küchengarten! 

Für den Anfang habe ich jetzt Marokkanische Minze (ich liiiiiebe frischen Minztee mit Zitrone), Rosmarin (ich liiiiebe Rosmarinkartoffeln), Minitomaten (ich ....- ihr wisst schon ;-) ), Petersilie & Schnittlauch.

Toll, oder???

Dieses Jahr bin ich leider etwas spät dran, aber nächstes Jahr möchte ich unbedingt noch mehr anpflanzen und auch ein kleines Gemüsebeet mit meinem eigenen Biogemüse anlegen. Vielleicht kriege ich ja doch noch einen grünen Daumen! ;-)

 

Genießt die Woche und lasst es euch gut gehen!

 

0 Kommentare

FABRIKATORS - SKRUB´A GEMÜSEPUTZHANDSCHUH

Seit vielen Jahren besitze ich diese coolen, dänischen "Skrub´a" Gemüseputzhandschuhe. 

"Meine" Au-Pair Tochter aus Kopenhagen hat damals für diese Handschuhe Werbung gemacht und da war es natürlich klar, dass ich diese Handschuhe einfach haben musste... 

Die Handschuhe waren damals also aus rein emotionalen Gründen ein "must-have", haben sich aber ruck-zuck zu meinen Lieblings-Küchenutensilien entwickelt. Inzwischen besitze ich mein zweites Paar und bin immernoch total begeistert. Ich benutze sie für jegliches Gemüse. Es ist so einfach und unkompliziert das Gemüse damit sauber zu bekommen und die Kinder helfen gerne beim putzen mit, so dass das Gemüse ihnen dann direkt viel besser schmeckt ;-)

Inzwischen gibt es diese Handschuhe auch in Deutschland in den verschiedensten Ausführungen. Ich sehe sie hier oft in Supermärkten und Online Shops

Die Herstellerhomepage auf dänisch und englisch findet ihr hier!

Memories... Da sehne ich mich schon gleich wieder in meine alte Wahlheimat zurück!

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und uns allen viel Sonne!

 

Kærlig Hilsen,

0 Kommentare

INNENEINRICHTUNG - KINDERZIMMER

Bei mir dreht sich momentan alles um Inneneinrichtung - und ihr müsst da nun mit durch! ;-)

 

Foto: Maisons Du Monde
Foto: Maisons Du Monde

Die Kinderzimmer finde ich besonders kniffelig. Viele Möbel und Einrichtungsgegenstände fürs Kinderzimmer sind Knallbunt. Ich mag es in den Kinderzimmern aber eher "ruhig" - natürlich nur was die Farben angeht...

Ein paar Möbel nehmen wir natürlich aus den Zimmern mit, aber ein paar Sachen werden noch dazu kommen.

Fotos: Car Möbel
Fotos: Car Möbel

Foto: Car Möbel
Foto: Car Möbel
Foto: MaisonsDuMonde
Foto: MaisonsDuMonde

Dieser kleine Gartenstuhl ist sooooo niedlich, dass ich den unbedingt für unseren Garten brauche. Die Jungs werden ihn lieben!!!

 

Ich wünsche euch allen entspannte Ostertage. Für uns geht es morgen nach Sylt - Ihr hört dann von dort wieder von mir!

0 Kommentare

GEWINNERIN DER BUCHVERLOSUNG

Die Gewinnerin der Buchverlosung "Träume vom ländlichen wohnen & einrichten" steht fest!

 

Gewonnen hat:

 

LENA K.

 


Liebe Lena, herzlichen Glückwunsch! Bitte lasse mir innerhalb 14 Tage Deine Adresse zukommen, damit Du das Buch dann schnellstens in den Händen halten kannst!

Viel Spaß damit!

0 Kommentare

MARTHA`S ONLINESHOP

Kürzlich bin ich auf diesen süßen Online Shop gestossen. Für Dekoartikel finden wir doch immer ein schönes Plätzchen ;-) (und zur Not muss ein altes Teil mal zur Pause in den Keller...)

Bei "Martha´s" gibt es so schöne Sachen, dass ich Ruck-Zuck den halben Shop leer kaufen könnte.


Meine Lieblingsstücke habe ich euch hier mal in Bildern zusammengestellt.

Wenn ihr auch so "Dekoverrückt" seid wie ich, schaut doch mal bei "Martha´s" vorbei, vielleicht ist ja auch für euch was schönes dabei?!


Fotos: www.martha-s.de

 

 

Have a wonderful Day & be Happy!!!

 

...Und "Happy Birthday" an meine beste Freundin!!! :-*

0 Kommentare

"TRÄUME VOM LÄNDLICHEN WOHNEN & EINRICHTEN" - BUCHEMPFEHLUNG & GIVE AWAY

Ach wie herrlich - Ich sitze gerade bei strahlendem Sonnenschein und offenem Fenster an meinem Schreibtisch, fühle mich blendend (dazu am Wochenende mehr - unbedingt reinlesen ;-) ) und starte heute die nächste Verlosung! Besser kann das Leben wohl nicht mehr werden, oder?

 

Ich bin ja ein riesen Bücherfan. Ob Roman, Ratgeber oder Einrichtungsbücher - Gute Bücher sind bei mir immer willkommen.

Heute möchte ich euch das Buch "Träume vom ländlichen Wohnen & Einrichten" von Petra Hirscher vorstellen.

Dieses Buch beeindruckt mit über 300 Ideen und die Fotos laden zum träumen ein. 

Die Autorin, Petra Hirschner, lebt auf dem Land und gibt in diesem Buch zahlreiche Tipps, wie man sich eine eigene Wohlfühloase im ländlichen Stil kreiert. Inklusive Hintergrundinformationen der verschiedenen Einrichtungsstile, traumhaft schönen Fotos und Herstelleradressen.

Wenn ihr auch so verliebt in den Cottage Style seid wie ich, dann ist dieses Buch eine absolute Bereicherung in eurem Repertoire. 

 

Mit etwas Glück müsst ihr es euch gar nicht bestellen, sondern könnt es hier gewinnen.

Einfach bis zum 20. März 2014 / 23:59 Uhr diesem Betrag kommentieren und mit etwas Glück haltet ihr schon bald euer eigenes Exemplar in den Händen. Für doppelte Gewinnchance teilt einfach meinen Facebook Beitrag zum Gewinnspiel, dann im Kommentarfeld notieren, dass ihr bei FB geteilt habt und schon landet euer Name zweimal im Lostopf!

Teilnahme ab 18 Jahren, nur mit Wohnsitz in Deutschland und der Rechtsweg ist mal wieder ausgeschlossen!

Viel Glück!

8 Kommentare

GEWINNERIN DES "HEAR THE WORLD" KALENDERS

 

 

Die Gewinnerin des tollen "Hear the World" Kalenders ist:

 

Sari

 


Liebe Sari,

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem tollen Kalender! Bitte lass´ mir per Email deine Adresse zukommen!

 

1 Kommentare

VERLOSUNG: HEAR THE WORLD KALENDER 2014

Copyright: Bryan Adams
Copyright: Bryan Adams

 

 

Kurz vor Weihnachten darf ich wieder einen Leser glücklich machen. Mit freundlicher Unterstützung der "Hear the World Foundation" darf ich einen tollen Kalender für 2014 unter meinen Lesern verlosen.

 

Tobey Maguire, Kate Moss, Lana Del Rey & einige andere findet ihr in diesem tollen Kalender. Alle von Bryan Adams fotografiert.

 

Wenn ihr also Lust habt das nächste Jahr mit diesem stylischen Kalender zu erleben, dann hinterlasst hier ein Kommentar und das Los entscheidet dann wieder in Form meiner "kleinen Glückshilfe" Mads!

 

Das Gewinnspiel endet am 19. Dezember 2013 um 23:59 Uhr.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Teilnahme ab 18 Jahre, mit Wohnsitz in Deutschland. 
 
Für einen Kommentar gibt es ein Los und wenn ihr die Verlosung auf Facebook teilt, bekommt ihr noch ein Extra-Los in die Lostrommel (in dem Fall bitte im Kommentar mit angeben, dass ihr die Verlosung bei Facebook geteilt habt).
 
Der Gewinner wird anschließend hier im Blog bekannt gegeben und hat dann 14 Tage Zeit sich mit seiner Adresse per email zu melden, sonst wird erneut ausgelost :)
 

Viel Glück!

 

Und wer hier kein Glück hat, der kann sich sein Exemplar hier bestellen und damit auch noch gutes tun!

 

Copyright: Bryan Adams
Copyright: Bryan Adams

 

Ich denke gerade zur Weihnachtszeit wird einem bewusst, wie wichtig es ist auch Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht wie uns. Jeder sollte ein Projekt finden, bei dem er sich einbringt. Sei es durch ehrenamtliche Tätigkeit oder durch Spenden. Und wenn wir dieses Projekt dann noch das ganze Jahr lang -entsprechend unserer Möglichkeiten- unterstützen, tragen wir alle ein kleines Stückchen zu einer besseren Welt bei. Wenn euch die "Hear the World Foundation" genauso gut gefällt wie mir, dann findet ihr hier Möglichkeiten zur Unterstützung!

6 Kommentare

WOHNEN WIE… IM STRANDHAUS VON "WAS DAS HERZ BEGEHRT"

Diesen Film habe ich so oft gesehen, dass man mich für eine Neuverfilmung engagieren könnte... den Text kann ich jedenfalls schonmal auswendig...

Am besten gefallen mir die "Hamptons"-Szenen und auch das Haus der "Erica" (Diane Keaton) ist einfach zum verlieben.

Mir gefällt der Mix aus weiß/Creme und dem dunklen Holz und die Nähe zum Strand...

Foto: www.hookedonhouses.net
Foto: www.hookedonhouses.net

Für mehr Fotos von diesem wunderbaren Haus klickt einfach auf das obere Foto. Julia von Hooked On Houses hat einen ganz tollen BlogPost darüber geschrieben!

1. Stehlampe "Duchesse" von Maisons Du Monde

Foto: www.maisonsdumonde.com

 

2. Lüster "Avignon" von Maisons Du Monde

Foto: www.maisonsdumonde.com

 

3. Standuhr "Comtoise" von Maisons Du Monde

Foto: www.maisonsdumonde.com

 

4. Kissen von TineKHome

Foto: www.tinekhome.com

 

5. Kerze von TineKHome

Foto: www.tinekhome.com

 

6. Sessel "Earl" von Car Möbel

Foto: www.car-moebel.de

 

7. Vase von TineKHome

Foto: www.tinekhome.com

 

8. Schreibtisch "Voyage" von Maisons Du Monde

Foto: www.maisonsdumonde.com

 

9. Küchenspüle von Car Möbel

Foto: www.car-moebel.de

 

Besonders gemütlich wird dieses Haus meiner Meinung nach durch das viele indirekte Licht. Im Wohnzimmer laden die ganzen Kuschelkissen auf den Sofas zum entspannen ein.

 

 Habt ihr den Film schon gesehen & euch auch in dieses Haus verliebt?

3 Kommentare

OHHH…. UNSER ADVENTSKALENDER!

Juhuuuu, dieses Jahr gibt es einen tollen Adventskalender für die beiden Erwachsenen im Hause. Und wisst ihr was? Ich musste dafür nicht mal kreativ werden, das hat nämlich die liebe Steffi vom Ohhh...Mhhh... Blog übernommen. Übrigens einer meiner Lieblingsblogs, den mir vor Monaten mal meine liebe Schwiegermutter empfohlen hat!

Am Sonntag hatte ich einen Tag nur für mich und ich habe mich auf den Weg zum "Hello Handmade!" Markt auf Kampnagel in Hamburg gemacht. Sooo lange habe ich mich darauf gefreut, denn letztes Jahr fand ich es schon toll... So viele kreative Eindrücke, die mich noch lange danach auf neue Ideen bringen.

 

Durch die Vorankündigungen von Steffi wusste ich, dass auch sie dieses Jahr einen Stand dort haben würde. Also war klar, dass ich bei ihr mal vorbei schauen werde. Sie wirkte in den Videos & auf ihrem Blog immer so sympathisch, dass ich mich riesig gefreut habe sie bei "Hello Handmade!" dann endlich mal persönlich zu treffen; und soll ich euch was verraten?! Sie ist auch "in echt" total bezaubernd! 

Ich habe mich dann natürlich direkt mal mit diesem tollen Adventskalender eingedeckt. Nun bin ich gespannt, wie mein Mann meine 12 Boxen füllt und ich freue mich darauf ihn in der Adventszeit mit 12 schönen Kleinigkeiten zu überraschen!

 

Fall ihr auch so einen schönen Kalender bestellen möchtet, besucht am besten direkt Steffis DaWanda Shop... Christmas is coming...

1 Kommentare

WOHNEN WIE... DIE GILMORE GIRLS

Was wohnen angeht gibt es so viele verschiedene Stilrichtungen die mich begeistern! 

Ich mag es, wenn es einfach gemütlich ist, da bin ich immer gerne offen für neue Ideen.

Besonders gemütlich und "entspannt" finde ich das Haus von Lorelai & Rory Gilmore von den "Gilmore Girls". Hier möchte ich mich einfach nur auf die Couch kuscheln, eine DVD einlegen oder ein tolles Buch aus dem Regal nehmen und den Abend zuhause genießen.

Hier möchte ich euch ein paar Möbel und Dekostücke vorstellen, die denen der "Gilmores" ähneln.

 

1. Stehlampe "Bénédicte" von Maisons Du Monde 

Foto: www.maisonsdumonde.com

 

2. 3er Sofa "Ektorp-Bezug: Edsken beige" von Ikea

Foto: www.ikea.com

 

3. Plaid "Chessboard - Zoeppritz" von Galeria Kaufhof

Foto: www.galeria-kaufhof.de

 

4.Sideboard von Car Möbel

Foto: www.car-moebel.de

 

5. Teppich "TineKHome" von Car Möbel

Foto: www.car-moebel.de

 

6. Schreibtisch "Explorateur" von Maisons Du Monde

Foto: www.maisonsdumonde.com

1 Kommentare

ELCHIS ZWEITE CHANCE & ZWEI GLÜCKLICHE KINDER ODER: WIE MICHÉLE DEN ELCH RETTETE

Ich liebe "Lililotta - The Blog" von Michéle und lese regelmäßig und gerne mit! 

Schon lange habe ich überlegt unserem schwedischen Elch neues Leben einzuhauchen indem ich ihm einen neuen Anstrich verpasse. Als ich bei Michéle auf dem Blog ihren Elch entdeckte, musste ich unseren Elch sofort aus der Gartenhütte befreien und im Baumarkt die "elchrettenden" Utensilien einkaufen.

Leider war unser Elch wirklich ein Wrack...

Also hieß es erstmal stundenlang *schleifen, schleifen, schleifen,....*

Denn die Frage war, ob das Holz überhaupt noch zu gebrauchen war... war es aber zum Glück noch. Nach dem Schleifen sah es schon ganz gut aus. 

Dann habe ich die Schnauze wieder angeleimt und die einzelnen Teile vor- und endlackiert.

Alles wieder zusammenschrauben und voilá - wie neu, nur noch schöner ;-)

 

Die Arbeit hat sich gelohnt wie ich finde. Die Kinder sind froh, dass Elchi jetzt wieder unter uns ist und ich finde er passt so wunderbar in unsere Familie :-)

 

Happy End für alle!

Tausend Dank an Michéle, dass Du mich überzeugt hast den Elch endlich zu retten! :-*

2 Kommentare

STRANDGUT... & EINE ENTSPANNTE ZEIT

Wir verbringen unsere Herbstferien auf Sylt!

Ich bin zwar auch zum arbeiten hierher gekommen, aber auch darauf freue ich mich.

Das Wetter ist ein Traum und so nutzen wir mal wieder jede freie Minute, um an die frische Luft zu kommen.

Gestern und heute haben wir den Strand mit "vollen Taschen" verlassen. Die Kinder lieben es Muscheln, Federn und Steinchen zu sammeln und ich liebe es mein Zuhause damit zu dekorieren und tolle Sachen zu basteln.

Das Leben kann so wunderbar einfach sein!

 

2 Kommentare

GEWINNER KISSENBEZÜGE

Mads hat heute morgen den Glückskäfer gespielt. Alle Namen der Teilnehmer von der Verlosung standen in entsprechender Anzahl auf kleinen Zettelchen und Mads hat einen Zettel gezogen!

 

Die Gewinnerin ist..... tadaaa:

MissMenke

 

Liebe MissMenke, herzlichen Glückwunsch! Bitte schick mir per email Deine Adresse zu und dann sende ich Dir die Kissenbezüge zu.

 

Den anderen vielen Dank fürs mitmachen und beim nächsten super Besucherrekord gibt es wieder ein Gewinnspiel!

 

Danke fürs Lesen und weiterempfehlen.

2 Kommentare

GEWINNSPIEL: ZWEI KISSENBEZÜGE BLACK & WHITE

Der August ist -mit Abstand- schon jetzt der Monat mit den bisher meisten Besuchern auf Alsterleben. Ich bin froh, dass es vielen von euch hier gefällt. Ich teile meine Ideen, Rezepte und Erlebnisse wirklich gerne mit euch und freue mich jedesmal sehr über euer Feedback.

 

Um mich für eure Besuche auf Alsterleben zu bedanken, verlose ich zwei tolle Kissenbezüge in schwarz/weiß, Größe 40cm x 40cm (ohne Kissen).

 

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und die Adresse an die der Gewinn versand werden soll, muss in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein.

Ihr sollet natürlich Leser meines Blogs sein.

 

Hinterlasst einfach ein Kommentar unter diesem Blogpost - schon seid ihr in der Losbox und habt die Chance diese beiden Kissenbezüge zu gewinnen!

Wenn ihr bei Facebook den Link zur Verlosung teilt, habt ihr eine zusätzliche Gewinnchance.
Genauso könnt ihr für noch eine zusätzliche Gewinnchance die Verlosung auf eurem Blog verlinken, gerne hierfür das obere Bild verwenden.
So könnt ihr mit bis zu 3 Losen am Gewinnspiel teilnehmen.
Bitte schreibt ins Kommentarfeld wo ihr den Link noch geteilt habt, damit ich euren Namen in entsprechender Anzahl in die Losbox werfen kann!
 
Das Gewinnspiel endet am 10. September 2013 um 23:59 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
 
Der Gewinner wird anschließend hier im Blog bekannt gegeben und hat dann 14 Tage Zeit sich per email zu melden, sonst wird erneut ausgelost :)
 
Viel Glück!
 
7 Kommentare

FAMILY LIFE - FREE DOWNLOAD

Eine sehr anstrengende Woche geht zu Ende...

Nachdem Montag mein emotionaler Tiefpunkt erreicht war, als ich Mads das letzte Mal aus seiner Spielgruppe abgeholt habe, ging es Dienstag mit der Eingewöhnung in dem neuen Kindergarten los.

Mads ist inzwischen schon ganz gut im neuen Rhytmus. Heute war er bereits die ersten 30 Minuten alleine dort und er hat mich nicht vermisst. Er macht das super, natürlich gibt es die ein oder andere Situation, die ihn verunsichert, aber er ist so aufgeschlossen und fröhlich, dass er sich immer wieder gut fängt.

 

Für mich ist diese neue, unbehütetere Gruppe mit vielen größeren Kindern und anderen Regeln teilweise noch sehr befremdlich. Ich bemühe mich, es Mads nicht zu sehr zu zeigen und hoffe, dass wir beide bald im neuen Kindergarten ankommen werden. (Wer hätte gedacht, dass es mir so schwer fallen wird?!)

 

Da ja bei allen jetzt das neue Kindergarten- / Schuljahr losgeht, gibt es heute als Download einen Familienplaner, in den ihr bequem die Freizeitaktivitäten eurer ganzen Familie eintragen könnt.

 

Schönes Wochenende!

 

P.S.: Da in den letzten Wochen immer ein Ansturm am Frage-Foto-Freitag hier war, möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich heute nicht mitmache... Diese Woche hat mich einfach total geschlaucht, sodass ich diese Woche einmal aussetze!

 

Download
Familienplaner Download
Familienplaner.jpg
JPG Bild 365.4 KB
0 Kommentare

DEKOTIPP - RAUTEN ROCK 'N' ROLL

Foto: Felix Matthies
Foto: Felix Matthies

Heute mal ein ganz toller Dekotipp. Wie bereits erwähnt bin ich momentan im schwarz & weiß Fieber.

Als treue Leserin des Ohhh...mhhh... Blogs von Steffi Luxat (ich liebe sie!!!) habe ich bei ihr diese tollen Rauten in schwarz und weiß entdeckt!

Sind die nicht klasse? Man muss nichts anpinseln, sondern kann einfach kleben! Großartig, wie ich finde!

Wer auch direkt das "Haben will"- Syndrom entwickelt, der kann die schönen Rauten im "Ohhh...Mhhh..." - DaWanda Shop bestellen!

 

Foto: Felix Matthies
Foto: Felix Matthies
1 Kommentare

KISSENHÜLLEN SELBERNÄHEN

Wer einmal bei mir zuhause war, der weiß, wie sehr ich es liebe Kissenhüllen zu nähen. Die Technik habe ich mir bei meiner geliebten (und sehr begabten!!!) Schwester Molly abgeguckt. Molly hat glaube ich inzwischen 100 solcher Kissenhüllen für unsere Ferienwohnungen auf Sylt genäht, für Ersatz ist da immer schnell gesorgt :-) Sogar Sesselhussen sind für sie gar kein Problem...

 

Da ich bei uns zuhause gerade umdekoriere, habe ich mich dran gemacht neue Kissenhüllen für unsere Küchenstuhlkissen zu nähen. Schwarz-Weiß steht bei mir momentan ganz hoch im Kurs. Ich liebe diesen Stil!!! Wenn meine Umgestaltung abgeschlossen ist, werde ich euch natürlich Fotos zeigen!

 

Hier nun erstmal die Anleitung für diese wirklich simple Methode Kissenbezüge zu nähen. (Den Text seht ihr unter dem jeweiligen Foto, sobald ihr diese anklickt!)

 

Ich hoffe ihr versteht die Anleitung und wenn ihr Lust habt, näht doch mal eure eigenen Kissenbezüge, es macht so viel Spaß und man hat individuelle Designerstücke zuhause!

0 Kommentare

WILLKOMMEN BEI MIR ZUHAUSE!

Lange habe ich überlegt, ob ich euch alle nicht mal zu mir nach Hause einlade. Ich liebe es auf anderen Blogs zu sehen, wie die Blogger wohnen und da war es naheliegend auch bei mir zuhause mal die Türen für euch zu öffnen.

Herzlich willkommen in meinen 4 Wänden!

 

So sieht es aus, wenn ihr den richtigen Weg zu uns gefunden habt. Wir wohnen in 2. Reihe, so haben wir es schön ruhig und wohnen dennoch relativ zentral.

 

 

Unser Eingangsbereich ist ziemlich klein, von dort aus führt auch die Treppe in die erste Etage. Da wir hier keine Stellmöglichkeit für eine Kommode oder ähnliches haben, habe ich zwei Körbe auf der Treppe stehen, in denen ich Strümpfe, Handschuhe und Mützen aufbewahre.

 

 

Unsere Küche ist der Mittelpunkt des Familienalltags. Frisch gekochtes Essen und gemeinsame Mahlzeiten sind mir sehr wichtig!

 

 

Der Essbereich ist im Küchenbereich integriert.

Ein kleines Mäuschen wollte hier unbedingt mit aufs Bild. :-)

 

 

Das Wohnzimmer ist jeden Abend unser Kuschelrevier, hier wird gelesen, vorgelesen, gestrickt & Ferngesehen.

Tagsüber spielen meine Jungs auch gerne hier - da die Küche offen in den Wohnbereich übergeht, kann ich währenddessen in der Küche arbeiten und habe beide trotzdem im Blick!

 

 

Mads liebt es am Abend eine Folge (am liebsten natürlich zehn Folgen) Caillou zu gucken!

 

 

Unser Garten ist im Sommer unser Extrazimmer, hier sind wir sehr viel und sehr gerne.

 

 

Mein Arbeitsplatz. Hier schreibe ich für den Blog, erledige den Papierkram der ganzen Familie und schreibe gerne ganz "old school" Briefe an liebe Freunde!

 

 

Mads Zimmer ist eigentlich das Spielzimmer beider Kinder. Hier herrscht meistens Spielzeugchaos. Man findet hier wilde Tiere, Bauarbeiter, Köche und neuerdings auch Piraten!

 

 

 

Unser Schlafzimmer - unter dem Dach. Ich finde es traumhaft, besonders wenn der Regen aufs Fenster prasselt ist es hier richtig gemütlich!

 

 

Das Ankleidezimmer! Noch hat Jesper sein Bettchen hier mit drin, geplant ist aber ein baldiger Umzug in das Zimmer von Mads!

 

 

Auch wenn Jesper im Ankleidezimmer schlafen muss, soll er es natürlich schön haben! ;-)

 

Ich hoffe der kleine Rundgang hat euch gefallen...

 

Ich werde jetzt meinen Schreibtisch Richtung Garten verlassen und wünsche euch einen sonnigen Tag und ein erholsames Wochenende!

 

Danke, dass ihr immer so fleißig mitlest und danke für eure lieben mails.

Ich finde es großartig euch per mail kennenzulernen, eure Fragen zu beantworten oder einfach nur von euch zu lesen!

3 Kommentare

MEINE TOP 4 FÜR DAS KINDERZIMMER

Nachdem ich euch bereits vor einiger Zeit meine Top 5 für die Schwangerschaft vorgestellt habe, möchte ich euch heute meine Lieblinge für das Kinderzimmer zeigen!

Ich muss ja zugeben, dass ich in diesem Jahr ein absoluter Fan der französichen Firma Vertbaudet geworden bin. Vertbaudet hat so viele süße Kinderklamotten und auch so schöne Sachen für das Kinderzimmer!

Ich habe mich riesig gefreut, als Vertbaudet mir angeboten hat, mir ein Testprodukt aus der neuen Kollektion zuzusenden. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, welches ich nehme...

Am Ende habe ich mich für diese tolle Bettwäsche entschieden, auf den Bildern seht ihr sie im Kinderzimmer meines Sohnes.



Im Kinderzimmer bin ich ein großer Fan von selbstgemachtem. Wenn man Zeit hat, ist es doch toll etwas zu nähen oder zu basteln, was dann das Kinderzimmer schmückt. Leider sind die ganzen Sachen für Babys und Kinder oft ja ziemlich überteuert und da kann man doch super sparen, indem man selber ein wenig kreativ wird und Spaß macht es auch noch!

 

Ich finde es natürlich super, dass ich als Bloggerin das ein oder andere Testprodukt zugeschickt bekomme, möchte hier aber nochmal ausdrücklich betonen, dass ich euch niemals ein Produkt empfehlen würde, von dem ich nicht überzeugt bin!!!

 

3 Kommentare

FREE DOWNLOAD: "EVERY LOVE STORY..." POSTER

Ein Poster zum kostenlosen Download! Ich war wieder etwas kreativ und habe für euch ein neues Bild designt. Soooo romantisch!

Wenn es euch gefällt freue ich mich, wenn ihr euer Zuhause damit verschönert!

 

Viel Spaß damit und einen tollen Sonntag wünsche ich euch und euren lieben!

Download
Every Love Story... Poster
EveryLoveStory.jpg
JPG Bild 422.4 KB
2 Kommentare

KINDERZIMMERPOSTER - EVERY DAY I LOVE YOU MORE...

Ich habe für euch ein Kinderzimmerposter gestaltet. 

Vielleicht ist der eine oder andere von euch ja momentan auf der Suche nach einem tollen Bild für das Zimmer eurer kleinen.

Gerne dürft ihr das Bild zum privaten Gebrauch downloaden oder in eurem Blog weiterempfehlen (bitte nur auf meine Seite zum downloaden verlinken).

 

Viel Spaß mit dem Bild und habt einen tollen Tag!

 

 

Download
Every Day I love you more....
Free Download / Private use only
EveryDayPoster.jpg
JPG Bild 742.9 KB
1 Kommentare

ORDNUNG IM KINDERZIMMER

Kinderzimmer
Kinderzimmer

Auch wenn die Wörter "Ordnung" und "Kinderzimmer" in einem Satz eigentlich nicht wirklich Sinn machen, habe ich mich dran gemacht, zumindest etwas Ordnung ins Kinderzimmer zu bringen. Zu meiner Überraschung hält diese Ordnung jetzt schon mehrere Wochen an. 

Ich habe drei kleine runde Kisten mit Mads zusammen sortiert: 

* Eine für kleine Autos

* Eine für die Sachen der Spielküche

* Eine für die kleinen Pixi Bücher

 

Dann gibt es mehrere große Kisten sortiert in Legosteine, Holzspielzeuge und anderes Spielzeug.

Die Kisten-Lösung hat sich für uns als perfekt erwiesen. Mads weiß inzwischen genau, was wo rein kommt und so kann er alles alleine wieder ordentlich wegräumen.

 

Außerdem habe ich ein neues Bücherregal besorgt, damit alle Bücher platz finden. Ich habe ein schlichtes weißes Regal ausgesucht, da das Kinderzimmer so schon sehr bunt ist.

 

Vielleicht könnt ihr ja die eine oder andere Idee für eure Kinderzimmer übernehmen.

 

Eure Vera x

 

 

0 Kommentare

UNSER NEUES APPARTEMENT IN LIST AUF SYLT

Es ist geschafft! Das neue Appartement in unserem Gästehaus in List auf Sylt ist fertig! Ich muss zugeben, dass ich nur sehr geringfügig mitgewirkt habe. Mit zwei kleinen Wirbelwinden konnte ich dieses Mal nicht wirklich eine Hilfe sein. Aber meine Schwester und Mutter haben den ganzen Winter gearbeitet, um das Appartement pünktlich fertig zu bekommen.

Ich bin unglaublich stolz, vorallem auf meine große Schwester, die handwerklich so begabt ist und mich damit immer wieder überrascht! 

Ich könnte mir die Bilder stundenlang ansehen und wünschte mir, ich könnte sofort und für immer einziehen. Es ist traumhaft schön geworden! 

Urlaubsreife Grüße 

Eure Vera x

 

2 Kommentare

DIY: Wimpelkette fürs Kinderzimmer

Wimpelkette
Wimpelkette

Ich liebe Wimpelketten als Deko fürs Kinderzimmer. Bei uns hängt jeweils eine Wimpelkette im Kinderzimmer. Vor einigen Wochen habe ich meine erste Kette selbstgenäht. Hier eine Anleitung zum Selbernähen.

 

1. Zeichnet euch Mithilfe eines Lineals ein gleichschenkliges Dreieck in der Größe, die ihr für eure Wimpel haben wollt auf ein Stück Papier und schneidet es dann aus.

2. Jetzt heftet ihr euer Dreieck mit Nadeln auf den Stoff und schneidet 2 Stücke mit ca 0,5 cm Nahtzugabe aus. Genau das gleiche macht ihr mit Vlieseline. 

3. Die Vlieseline jeweils auf die Rückseite des Stoffes bügeln. 

4. Die beiden Stoff-Vlieseline Stücke rechts aufeinander legen, mit Nadeln fixieren und im V (an den beiden Schenkeln) zusammennähen (die Basis bleibt zum umstülpen offen), danach umstülpen. Ggf. die Spitze mit einer Stricknadel "stopfen", bis sie richtig "spitz" ist, euer Dreieck nochmal bügeln. Jetzt habt ihr einen Wimpel fertig.

5. Schritte 1-4 sooft wiederholen, bis ihr die gewünschte Wimpelmenge erreicht habt.

6. Schrägband in der gewünschten Länge abschneiden (vor dem Abschneiden die Wimpel mit gewünschtem Abstand nebeneinander legen und Nachmessen, wie lang das Schrägband sein muss).

7. Mit Nadeln die Wimpel am Schrägband fixieren und anschließend festnähen.

 

Viel Spaß beim Dekorieren mit eurer Wimpelkette!

Vera x

0 Kommentare

DIY: Frühlingsdeko - Pompoms

Pompoms selber machen
Pompoms selber machen

Heute habe ich diese schönen Pompoms gemacht. Bei uns hängen sie in der Terrassentür und bringen schon ein wenig Frühlingsstimmung ins Haus. 

Hier die Anleitung mit Bildern, falls ihr Lust habt auch welche zu basteln.

 

Ihr braucht hierfür:

3 Servietten pro Pompom

Faden oder Angelschnur

Schere

 

Viel Spaß beim Basteln.

Vera x

0 Kommentare

Bemz - Bezüge für IKEA Möbel

Stoffprobe `Stockholm Stripe - Sand Beige`
Stoffprobe `Stockholm Stripe - Sand Beige`

Wir haben Zuhause ein IKEA Ektorp Sofa mit dem Bezug Svanby grau.

Leider ist ein Sofabezug, den man nicht selber waschen kann, sondern in die Reinigung geben muss, auf einer Familiencouch mit zwei Kleinkindern denkbar unpraktisch.

Also habe ich mich auf die Suche nach einem praktischen Bezug gemacht und wurde im Internet schnell fündig. 

Da es ja nicht immer ein Bezug von Ikea sein muss (denn Ikea hat durchaus viele waschbare Bezüge, wir haben da wohl einfach den falschen erwischt), habe ich eine super Entdeckung gemacht. Bei Bemz kann man nämlich für viele Ikea Sofas originelle Bezüge bestellen, aus 100% Naturfasern gewebt, maschinenwaschbar (!!!) und die meisten der Bemz Stoffe werden mit einem Fleckenschutz behandelt, der sie deutlich länger neu aussehen lässt.

Einfach kostenlose Stoffprobe bestellen und schon wisst ihr ob der Stoff euch auch wirklich gefällt.

Lesley Pennington gründete Bemz, 2004 wurden die ersten Bezüge produziert und heute liefert Bemz in 35 Länder der Welt.

 

0 Kommentare